Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96901 Einträge in 22938 Threads, 286 registrierte Benutzer, 133 Benutzer online (1 registrierte, 132 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Chemnitz, oder die lächerliche, hanebüchene Freak-Show (Manipulation)

Christine ⌂ @, Mittwoch, 03.10.2018, 12:06 (vor 351 Tagen) @ Alfonso

... und was diese empfiehlt, "um Sachsen wieder unter Kontrolle zu bringen":
https://www.publicomag.com/2018/09/sachsens-ex-innenminister-heinz-eggert-der-stern-luegt/

Nicht nur das Fazit ist gut, auf jeden Fall kurz und prägnant auf den Punkt gebracht :-D
Folgenden Artikel von Jouwatch zum Thema "Umsturz" ist ebenfalls klasse ;-)

Die Süddeutsche Zeitung schreibt: „Sechs Rechtsextreme aus Chemnitzer Szene festgenommen : Die mutmaßliche Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“, deren Mitglieder die Bundesanwaltschaft jetzt festnehmen ließ, strebte nach Erkenntnissen der Ermittlungsbehörden den rechtsradikalen Umsturz der Bundesrepublik an.
Aus abgehörten Telefonaten und aus Chats soll nach Informationen der Süddeutschen Zeitung hervorgehen, dass die siebenköpfige Gruppe mehr bewirken wollte als der Nationalsozialistische Untergrund (NSU).“
 
LOL

Irgendwo hatte ich gelesen, dass sich diese Gruppe erst nach dem Tod von Daniel Hillig gegründet haben soll. Und nach dieser kurzen Zeit soll der Verfassungsschutz denen bereits auf die Spur gekommen sein? Ein bischen hanebüchen, oder...?

Meine Güte, kann man dem deutschen Michel wirklich jeden noch so abstrusen Bullshit aufs Auge drücken?

Ja, dass kann man, die meisten werden das wieder glauben, so wie diese so vieles glauben, was Politiker erzählen.

Sechs bzw. sieben Ganzkörpertätowierte planten also den rechtsradikalen Umsturz in der BRD, ja?
 
Mit Schlagstöcken und einem Luftgewehr!
 
Wollten wahrscheinlich gleichzeitig das Kanzleramt und Verteidigungsministerium stürmen, Generäle wegputschen und sämtliche Bundeswehrstützpunkte und Polizeidienststellen erobern, nicht wahr?
 
Vermutlich Panzer, Helikopter, Kampfjets und Kriegsschiffe kapern, um dann die Nato vom Staatsgebiet zu vertreiben, oder?
Halt alles eben, wozu sieben superbrandgefährliche Ganzkörpertätowierte fähig sind, stimmts?
 
Ja ne, is` klar.
 
Und den ganzen revolutionären Nazi-Sturm auf die Bastille hat man dann in Chats und Telefongesprächen abgekaspert, gelle?
 
Und das, wo heutzutage doch jede Omma weiß, dass Telefonate, Chats, E-Mails und sämtliche digitale Kommunikation staatlich überwacht wird.
 
Was für eine erbärmliche Story. Wer das tatsächlich glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

Der Autor hat recht, dass kann man wirklich nur noch mit Sarkasmus kommentieren.

Nichts davon ist wahr, erstunken und erlogen. Aufgebauscht. Fake-News.
Ich erinnere nur an den Terror-Miraculix den man uns im letzten Jahr als Beweis für die immerwährende Gefahr von rechts präsentiert hatte.
 
Die Wahrheit ist, dass es nach den Asylanten-Morden von Chemnitz und Köthen, nach dem linken Hasskonzert und der neuerlichen Messerattacke in Ravensburg etwas brauchte, um das Stimmvieh kurz vor den Wahlen in Bayern und Hessen davor abzuschrecken, allzu zahlreich ihre Kreuze bei der AfD zu machen. Außerdem ist das Gespenst vom bösbraunen Sachsen-Nazi-Terroristen bestens dazu geeignet, dem Merkel-Regime passende Vorwände zu liefern, die Proteste, etwa in Chemnitz oder Dresden, zu kriminalisieren und letztendlich zu verbieten.
 
Das ist die Wahrheit.

Das glaube ich unbesehen...

Wenn es wirkliche und echte Umstürzler geben sollte, plaudern die nicht in irgendwelchen Chats oder schwadronieren per Mobilfunk über ihre Pläne. Außerdem sind es dann mit hundertprozentiger Sicherheit keine Nobodys aus der Hooligan-Szene, sondern hochrangige Männer u. Frauen, die bestenfalls sogar einen militärischen Hintergrund haben.
 
Alles andere ist doch alberne Volksverdummung, denkt mal darüber nach.
 
Wer nach den ganzen Lügen-Arien bzgl. der erfundenen Hetzjagden in Chemnitz den Berufslügnern aus Politik und Medien überhaupt noch irgendetwas glaubt, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Dieser Beitrag erschien zuerst hier

https://www.journalistenwatch.com/2018/10/03/laecherliche-freak-show/

Ich kenne da leider auch ein paar Menschen, denen echt nicht mehr zu helfen ist :-(

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Tags:
Chemnitz

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum