Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94660 Einträge in 22332 Threads, 285 registrierte Benutzer, 210 Benutzer online (0 registrierte, 210 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Loch ist Loch... (Frauen)

Cyrus V. Miller ⌂ @, Donnerstag, 11.10.2018, 15:24 (vor 248 Tagen) @ Manhood
bearbeitet von Cyrus V. Miller, Donnerstag, 11.10.2018, 15:46

...und was reinkommt ist Wurst.

Aber im Ernst:

> Heiss oder nicht heiss: Weshalb rechte Frauen hübscher sind als linke Frauen

Stimmt schon tendenziell.
Der nach innen gerichtete, systemimmanente Selbsthass des linken Fußvolks spiegelt sich natürlich auch äußerlich wieder. Die Vernachlässigung von weiblichen Attributen ist bei denen ja nichts neues, psychische Störungen durch ständige kognitive Dissonanzen auch nicht.
So sieht frau dann auch aus. Selbst ganz junge, eigentlich noch fickbare linke Weiber haben oft etwas Verbissenes. Man kann natürlich einen auf Rainer Langhans machen und die trotzdem alle durchknallen, aber auf mich wirken die eher abtörnend.

Gilt natürlich nicht für Champagner-Kommunistinnen wie Frau Wagenknecht, aber das sind ja auch keine "echten" Linken.
--

Für Manhood haben wir natürlich auch noch was leckeres Rechtes aus doitschen Landen.
Nicht mehr ganz frisch, aber für Schweizer ausreichend. :-D

[image]
[image]

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum