Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97204 Einträge in 23036 Threads, 286 registrierte Benutzer, 158 Benutzer online (1 registrierte, 157 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Kranke Weiber (und ihre Fusslappen) machen kranke Gesetze. (Recht)

Alfonso, Mittwoch, 19.12.2018, 09:34 (vor 301 Tagen) @ Urknall

Hier diese o.g. Paragraphen:
https://dejure.org/gesetze/StGB/177.html

Man(n) erkennt an diesen Paragraphen wieder ganz deutlich die Handschrift von FEM-Nazis. Wie üblich ist wieder nur von "Tätern" ... also die männliche Form!, die Rede. Täterinnen? Gibt es nicht. Zumindestens nicht in deren hirntoten Leibern, für normale Menschen schon.

Die Feministin von heute ist meist so hässlich, zu deren Schutz wäre nie eine Änderung des StGB notwendig gewesen. Man kann da schon von einer "Überhöhung" sprechen. Auch wieder psychologisch bedingt.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum