Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93038 Einträge in 21923 Threads, 284 registrierte Benutzer, 94 Benutzer online (1 registrierte, 93 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Vielleicht sehe ich ja auch bloß Geister? (Bildung)

Mordor ⌂ @, Es ist UNSER Land!, Sonntag, 10.02.2019, 16:08 (vor 68 Tagen)

"Das MfS wurde am 8. Februar 1950 gegründet und entwickelte sich zu einem weitverzweigten, personalstarken Überwachungs- und Repressionsapparat, dem im Jahr 1989 etwa 91.000 hauptamtliche Mitarbeiter und zwischen 110.000 (Ilko-Sascha Kowalczuk]) und 189.000 (Helmut Müller-Enbergs) Inoffizielle Mitarbeiter (IM) angehörten. Als Motive für die Kooperation ermittelte Müller-Enbergs vor allem politische Ideale. Geld habe nur eine untergeordnete Rolle gespielt, auch erpresste Zusammenarbeit mit dem DDR-Spitzelapparat sei selten gewesen. Innenpolitisch hatte das MfS Schutzfunktion für staatliche Organe und Personen."

Quelle: http*s://de.wikipedia.org/wiki/Ministerium_f%C3%BCr_Staatssicherheit

... und dann das hier:

Eröffnung der Geheimdienstzentrale | Merkel stärkt BND den Rücken
Stand: 08.02.2019 13:15 Uhr

Bei der Eröffnung der neuen BND-Zentrale in Berlin hat die Kanzlerin die wichtige Rolle des viel kritisierten Geheimdienstes hervorgehoben. Dessen Präsident Kahl gelobte weitere Reformen.

Quelle: http*s://www.tagesschau.de/inland/bnd-zentrale-eroeffnung-103.html

Zufall oder Tradition? s_nachdenken

--
Ich kommentiere hier klimaneutral. Mein ökologischer Fußabdruck: https://www.youtube.com/watch?v=NzjU47tX_gQ | Infos für Klimaneurotiker: https://youtu.be/JcsSHPjdsOo

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum