Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93078 Einträge in 21934 Threads, 284 registrierte Benutzer, 67 Benutzer online (1 registrierte, 66 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Kommt Silvio Gesells Geld nun doch? (Allgemein)

tutnichtszursache, Dienstag, 12.02.2019, 12:57 (vor 69 Tagen)

Der IWF will Bargeld besteuern! Dadurch hätte Bargeld wie Silvio Gesells fließendes Geld eine Umlaufsicherungsgebühr, die bei Negativzinsen - oder um 0 pendelnde Zinsen - durchaus das Geld im Fluß halten könnte und dadurch auch eine Sicherheit vor einer Deflation bietet. Dabei fehlt nur noch eins zu Gesells Geld: Unser heutiges Geld erblickt das Licht der Welt immer noch durch eine Verschuldung! Ob das dann noch der letzte Schritt hin zu Gesells Geld ist?

Was man allerdings machen muß, wenn diese Steuer kommt: Die Inflation tatsächlich auf 0 Prozent drücken, da ja nicht beides als Umlaufsicherung gebraucht wird.

Hans-Werner Sinn warnt jedenfalls schon vor Ausbeutung der Sparer. Wobei er hierbei wohl nur mit dem Bauch gedacht hat. Denn wer spart heute denn schon unter dem Kopfkissen? Bringt man das Geld zur Bank, hält die Bank doch nur einen Teil des Sparguthabens auch als Bargeld vor. Nur jener dürfte besteuert werden und der Rest kommt um die Steuer herum, da die jener bezahlen muß, der sich das Geld leiht.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/hans-werner-sinn-iwf-schlaegt-steuern-auf-bargeld-vor-die-lange-befuerchtete-waehrungsreform_id_10309721.html

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum