Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93087 Einträge in 21935 Threads, 284 registrierte Benutzer, 57 Benutzer online (2 registrierte, 55 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Hinweis (Männer)

Quixote, NRW, Mittwoch, 13.02.2019, 23:15 (vor 68 Tagen) @ Mordor

Heldenhaft war das bestimmt nicht!

Was ich an diesen Bereicherern kritisiere ist deren "Heldenhafte Art" aus dem Hinterhalt und/oder nicht voraussehbar, mit allerlei Waffen, in Überzahl, anzugreifen.

Dein Held, bestimmt einen Kopf grösser, knallt dem Goldstück eine Flasche an den Kopf. (Hörbar und sehbar).

Bei seiner Auslage hätte auch die flache Hand gereicht für dieses Backpfeifengesicht...

Das wir uns richtig verstehen. Dieser Bereicherer spricht Kanack und beschimpft, beleidigt, randaliert.

Der kann sich nicht benehmen, der spricht die Sprache seines (Parasiten) Wirts nicht und randaliert sinnlos herum.

Was würde dem Deutschen blühen welcher sowas sich leistet in dem Herkunftsland dieses Kulturbereicherers?


Eben. Der weiss genau, wo er was kann. Nicht schlau, aber gerissen.

Das da ein Einheimischer ausrastet, steht nicht auf der Kanakenagenda...

Frank

--
Die Welt ist voll von Arschlöchinnen. So viele gibt es nicht, aber die sind strategisch gut verteilt.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum