Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96490 Einträge in 22804 Threads, 286 registrierte Benutzer, 130 Benutzer online (0 registrierte, 130 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

"Meine Fantasiefigur ist besser als Deine..." (Manipulation)

PACK-TV (der Echte Rechte), Sonntag, 14.04.2019, 13:12 (vor 131 Tagen) @ Cyrus V. Miller

...und deshalb muss und darf man:

- glauben statt wissen

Was wissen Ungläubige? Da die Allwissenden das Weltall so gut kennen wie die eigene Westentasche, können sie den Gläubigen Unwissen bzw. unnötiger Glaube unterstellen. Die Menschheit hat ihren Staubkorn auf dem sie leben, namens Erde, nur zu einem Bruchteil erforscht, denn nicht anderes als ein Staubkorn ist unser Planet im Universum, meinen aber zu WISSEN, dass es keinen Gott gibt. So abgehoben und selbstüberschätzt sind Christen nicht, deshalb sprechen sie von Glauben.
Diese ganzen Diskussionen könnten jedoch vermieden werden, wenn Atheisten einfach nur bekunden würden, dass sie an keinen Gott glauben. Es scheint sich bei ihnen um ein psychisches Jucken zu handeln,sich ständig als allwissend profilieren zu wollen.

- anderen auf den Sack gehen ("missionieren")

Hat hier niemand gemacht.

- seltsame Symbole und Figuren anbeten

Schau auf Deine Kleidung, Elektrogeräte, Auto...Viele zelten sogar vor Geschäfte um ein neues Gerät käuflich zu erwerben.

- Kinder mißbrauchen

Hier ging es um Jesus, nicht um die Kath. Kirche, Homos oder Rot-Rot-Grün... nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, nicht Glauben, Wissen!!!

- Ungläubige bestrafen (oder gleich umbringen)

Vom Islam war hier überhaupt keine Rede.


Ich liebe es, religiöse Diskussionen zu verfolgen.
Die haben extrem hohen Unterhaltungswert. :-D

Freud mich sehr Dich gut unterhalten zu haben, wenigstens eine positive und vor allem gerechtfertigte Kritik. Kann ich ab heute täglich machen um Dir große Freude zu bringen. (Nächstenliebe)

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum