Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97786 Einträge in 23230 Threads, 286 registrierte Benutzer, 111 Benutzer online (2 registrierte, 109 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Das ist kompliziert... (Politik)

Anne Annemann, St. Annenland, Dienstag, 16.04.2019, 22:46 (vor 239 Tagen) @ Alfonso

Auf jeden Fall – wenn zugeschlagen - haben hier „Antichristen“ zugeschlagen.
Wer das auch immer ist… . Es sind nicht nur (einfache) „Moslems“.

Zitat:
„Einen Thron will ich mir auferbauen,
kalt und riesig soll sein Gipfel sein,
sein Bollwerk sei ihm übermenschlich Grauen,
und sein Marschall sei die düst’re Pein!“
„Wer mit gesundem Auge darauf sieht,
soll tödlich blaß und stumm sich wenden,
von blinder, kalter Sterblichkeit ergriffen,
soll das Glück sein Grab bereiten.“

Das schrieb (wohl) :
Karl-Marx, in „Des Verzweifelnden Gebet“, Collected Works,
Bd.I., International Publishers, 1974)


Quelle: https://horst-koch.de/marx-und-satan-richard-wurmbrand/

Das habe ich schon vor 2 Jahren entdeckt. Niemand wollte das mit mir besprechen. @JSM hat auch auf den Autor heute verwiesen. Ich kann mit seinen Beiträgen (--> JSM) allerdings ansonsten nichts anfangen.

Weiter: Es gehört wohl einfach zu den Verschwörungstheorien! Jahrzehnte „kommunistischen Edelsinnes“, an die Menschheit verkauft – und dann "einfach" als Machtinstrument geerdet-, wären somit hinüber. Oder?

Auf langer Autofahrt hörte ich den folgenden Beitrag, das ist noch gar nicht so lange her:

https://www.deutschlandfunk.de/vandalismus-in-franzoesischen-kirchen-die-traurigen.886.de.html?dram:article_id=444315

Was stimmt? Wer war das? Wer beherrscht uns? Es bohrt weiter in mir ob der Tatsache, dass von vornherein feststeht (lt. offiziellen Aussagen), dass die Brandursache NICHT zu ermitteln seie. Es seie ein Unfall! Wie kann man sich nach diesem katastrophalen Ereignis so schnell so sicher sein?

Ich selbst bin sehr traurig. Nach der Existenzsicherung 1991+ war ich in der ganzen Welt unterwegs und in Deutschland. Für Paris gab es nie „Platz“. "Das bleibt für das Alter." Das habe ich damals immer herumgeplaudert. Und heute ? Ich habe also die Kathedrale in ihrem Original nie gesehen.

Ich "beruhige" mich in meinem bescheidenen Dasein nun mit dem prägnanten Beitrag von Imad Karim: https://www.journalistenwatch.com/2019/04/16/imad-karim-bald1000/

Gute Nachtruhe.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum