Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97183 Einträge in 23025 Threads, 286 registrierte Benutzer, 77 Benutzer online (0 registrierte, 77 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Das hat leider mit Sarkasmus recht wenig zu tun. (Recht)

Alfonso, Montag, 20.05.2019, 06:41 (vor 147 Tagen) @ Mus Lim

Auf der Basis der heutigen Rechtssprechung war das damals 6 Millionen Mal Körperverletzung mit Todesfolge und kein Mord. In vielen Totenscheinen der in den KZ Umgekommenen wurde "Herzversagen" auch als Sterbegrund vermerkt. Man erkennt also auch hier wieder Parallelen der beiden Diktaturen. Ein normaler Mensch hält das nicht für möglich, aber je intensiver man sich damit beschäftigt, um geringer werden die heutigen Unterschiede zum damaligen 3. Reich. Unverständlich vor allem deshalb, weil die die linken Polit- und Medienparasiten ... incl. ihrer Antifa-Schlägerhorden ... stetig vorgegeben, genau dagegen zu kämpfen. In Wahrheit restaurieren und stabilisieren sie dieses NS-System erneut in der Gesellschaft ... in ganz Europa. Die Opfer der Russen, Amerikaner u. Engländer waren umsonst, Merkels Politik wirkt flächendeckend u. toxisch.

PS.: Anlehnend an die heutige herrschende Meinung und die daraus resultierende Rechtssprechung müsste man nun konsequenter Weise alle SS-Leute rehabilitieren und die Urteile neu überdenken.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum