Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

97183 Einträge in 23025 Threads, 286 registrierte Benutzer, 64 Benutzer online (0 registrierte, 64 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

EuGH: Deutsche Staatsanwälte dürfen keinen Europäischen Haftbefehl ausstellen (Recht)

Erkenner, Dienstag, 28.05.2019, 11:26 (vor 139 Tagen) @ Christine

Staatsanwälte in Deutschland sind weisungsgebunden. Bestes Beispiel war ja der Fall Gustl Mollath, hier durften sie in Schwarzgeldverschiebungen von korrupten Politiker nicht ermitteln. Umgekehrt haben sie wiederum ein schweres Verbrechen an Justizopfer Horst Arnold verübt. Wo es was zu ermitteln gibt, da wird nicht ermittelt und wo es nichts zu ermitteln gibt werden Falschbeschuldigungsverbrechen verübt. So ist das Unrecht heute in Deutschland.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum