Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93960 Einträge in 22146 Threads, 285 registrierte Benutzer, 96 Benutzer online (0 registrierte, 96 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

§ 177 StGB ... Deutsche Männer wie die Kaninchen und die Schlange Bundestagsdokumente ab 1949 recherchierbar (Falschbeschuldigung)

Die Fluchbegleiterin @, Montag, 25.08.2014, 11:37 (vor 1732 Tagen)
bearbeitet von Die Fluchbegleiterin, Montag, 25.08.2014, 11:55

GUTE NACHT, DEUTSCHLAND!


Wo bleibt der #aufschrei des 'VäterAUFBRUCHS'? Wo der #aufschrei der Männerpartei etc.?

http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2014/kw35_parlamentsdokumentation/285652

Und es wird wieder passieren: Während WE für WE HUNDERTTAUSEND Männer in D sich vom Fußball als Droge für das männliche Volk wieder ablenken lassen, ziehen SIE nach schwedischem Modell durch...


Gibt es noch für die Generation davor eine 'Entschuldigung', man(n) habe es ja nicht wissen können, wird diesmal bewußt verpennt.

Anstatt es sich am weiblichen Modell abzugucken - jede Woche 1, 2 Orstverbände, die allerdigs substanzlos und wider die Statistik und Rechtstaat polemisieren - geht MANN lieber ins Stadion...... und wundert sich, warum er in 3,4 Jahren 'plötzlich' eine an sich haltlose Vergewaltigungsanzeige an der Backe hat.


Tssss, Männer!!!!!

Sie haben es bereits einmal mit der angeblich massenhaften Vergewaltigung in der Ehe durchgezogen. Nachdme das alleine (Knick be Verurteilungen bei weiter explodierenden Anzeigezahlen in 2007) nicht mehr zur mittelbaren Finanzierung von Terre des femmes, Frauenhäusern, Weißer Ring und sonstigen selbsternannten 'Opferorganisationen' und 'Opferanwälten' reicht, muss an der Stellschraube gedreht werden.
Denn KASSEMACHEN kann eine Frau nur, wenn sie auch AM ENDE als OPFER gerichtlic anerkannt ist. Also ab ins Mittelalter mit Gendervorzeichen.


Und die unvernetzten Männerorganistaionen pennen mal wieder. Allen voran der 'Väteraufbruch'. (Wo bleiben die Anschreiben an die MdB etc.?) Typischer männlicher Futterneid. Bei den Feninistinnen läuft DAS besser. Von wegen Stutenbissigkeit.


Bundestagsdokumente ab 1949 recherchierbar


http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2014/kw35_parlamentsdokumentation/285652

http://rechtsanwaeldin.blogspot.de/2014/07/deutschlandkarte-angezeigte-angebliche.html

Nach einer Gesetzesänderung nach schwedischem Muster wird es zu Massen-Falschbeschuldigungen mit massiven Existenzvernichtungen kopmmen....


http://rechtsanwaeldin.blogspot.de/p/blog-page.html

http://rechtsanwaeldin.blogspot.de/p/alles-was-sie-immer-schon-uber.html

powered by my little forum