Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

94708 Einträge in 22344 Threads, 285 registrierte Benutzer, 117 Benutzer online (0 registrierte, 117 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Nochmal zum Geniessen: GINA_LISA und ihr Versager-Anwalt in BRISANT [ARD] und HALLO D' [ZDF] u gleich in RTL EX u VOX P (Falschbeschuldigung)

Die Fluchbegleiterin @, Freitag, 10.02.2017, 18:08 (vor 858 Tagen)

RTL explosiv bzw. exclusiv 18.00-18.30 bzw. 18.30 bis 18.45

VOX prominent 20-20.15

Wer es verpaßt hat ["verließ mit ihrem Anwalt (der ja auch die Effenberg beglückende transische Falschbeschuldigerin vertrat) das Gericht per HINTERAUSGANG] Wiederholungen heute NACHT oder jeweilieg Mediathek.


DER Anwalt dürfte ja wohl - nicht nur durch den Seitenhieb der Richterin - für echte Opfer verbrannt sein.

s bleibt zu hoffen, dass die andere Kammer, die nun nur noch NEU über die verbliebenen TAGESSÄTZE entscheidenmuss, AKTUALISIERT die deutlic höheren Gagen mit und durch das DSCHUNGEL-Camp berücksichtit.


WAS FÜR EINE WOCHE:

Zuerst EDONA JAMES, dann JK mit Schwenn als AS-'Vortrags'-Crasher und HEUTE GINA-LISA ...

Übrigens:

Spürte AS jetzt auch schon den Schulz-Frühling ('ohne Abi'), oder wieso verirrte sich die verwirrte, rechtlich und in der Sache ahnungslose, ohne Navy und Niveau ausgerechnet an eine UNI.

Hat sie den Frauenturm nicht mehr gefunden? Anfänge von ALICEheimer????? und

Ach ja, fast vergessen: Morgen ABEND das FEISTE WEIB in NACHSPIEL zum Dschungel-Camp RTL 22:15 Uhr !!!!!!!!!!!!!!

Die Fluchbegleiterin @, Freitag, 10.02.2017, 18:21 (vor 858 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

KOMMENATRE posten bei RTL, VOX, facebook, twitter ....

Der Votrags-Crash gleich bei VOX Prominent ab 20.00 Uhr plus GINA-Lisa und ihr Loser-ANwalt

Die Fluchbegleiterin @, Freitag, 10.02.2017, 19:57 (vor 858 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Der Votrags-Crash gleich bei VOX Prominent ab 20.00 Uhr plus GINA-Lisa und ihr Loser-ANwalt

Behauptet die Frau weiter, vergewaltigt worden zu sein?

Christine ⌂ @, Freitag, 10.02.2017, 22:12 (vor 858 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Anders kann ich mir diese Medienaufmerksamkeit nicht erklären.
Wenn sie sich schuldig bekennen würde, dann wäre sie für die Medien doch uninteressant oder? s_nachdenken

Christine

PS: Den Schrott in den Medien schaue ich mir nicht an.

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Bei fortgesetzter Behauptung nicht gelogen zu haben = implizite Beh DOCH vergewaltigt! Verfahren eines der Besch gg sie

Die Fluchbegleiterin @, Samstag, 11.02.2017, 00:46 (vor 858 Tagen) @ Christine

läuft bereits!.

Eigentlich verdient RTL einen massiven Shitstorm morgen Abend 22.15 Uhr bei NACHSPIEL zum Dschungelcamp.

Die Alte muss aus dem Programm wie EDONA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und Alice natürlich.


BTW: http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-02/joerg-kachelmann-alice-schwarzer-vortrag-crash-sexuelle-gewalt?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.twitter.ref.zeitde.share_small.link.x#comments

Auch die Politik bekommt einen deutlichen Rüffel für ihre vorschnelle Einmischung

Christine ⌂ @, Freitag, 10.02.2017, 23:36 (vor 858 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Richter zu Gina-Lisa Lohfink „Allen wirklichen Opfern haben Sie einen Bärendienst erwiesen“
 
Mit einem letzten Kracher in einer Reihe von Donnerschlägen hat das Kammergericht Berlin dafür gesorgt, dass im Fall Gina-Lisa Lohfink nach nur anderthalb Stunden alles so klar ist wie Stadtluft nach einem Gewitter.[..]
 
Zum Schluss seiner Ausführungen wendet sich Richter Ralf Fischer noch einmal direkt an die Frau, die sich so gerne zum Opfer stilisiert, obwohl sie mit diesem Tag nun endgültig als Täterin zu gelten hat. „Frau Lohfink“, sagt er. „Wenn Sie unter diesem Verfahren gelitten haben, dann sollten Sie sich einen Verteidiger suchen, der Ihre Interessen wichtiger nimmt als seine. Und wenn er dazu noch etwas von Strafrecht verstünde, wäre das wirklich ein Gewinn.“[..]
 
Auch die Politik bekommt einen deutlichen Rüffel für ihre vorschnelle Einmischung: Jeder, der mit dem Strafrecht vertraut sei oder über entsprechende Berater verfüge, habe vor Beginn der Verhandlung davon ausgehen müssen, dass die Staatsanwaltschaft über massive Beweise für eine Unschuld der beteiligten Männer und damit für eine Schuld Lohfinks verfüge.[..]

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/gericht-bestaetigt-schuldspruch-gegen-gina-lisa-lohfink-14871119.html

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Nochmal zum Geniessen: GINA_LISA und ihr Versager-Anwalt in BRISANT [ARD] und HALLO D' [ZDF] u gleich in RTL EX u VOX P

luismanblog ⌂, Manila, Sonntag, 12.02.2017, 03:15 (vor 857 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Also ich bin ja schon etwas betagter als die meisten hier (zumindest nehme ich das mal an).

Selbst in den 70'ern, mit flower power, Hippies und dem Beginn feministischer Indoktrination in den Medien, waere so etwas wie Gina-Lisa hoechstens in der Lokalpresse in einem 3-Zeiler gelandet. Niemand haette vor Kollegen oder Freunden zugegeben, dass er ueber die Frau irgend etwas weiss oder sich mit ihren Problemen beschaeftigt. In anstaendiger buergerlicher Gesellschaft haette jeder entsetzt reagiert wenn die Tussi zum Thema gemacht wuerde und das Gesicht verzogen, wie wenn man gerade bitterste Medizin geschluckt haette.

Nicht dass frueher alles besser war aber wenn man die Zeit erlebt hat faellt einem auf wie kulturell herunter gekommen Deutschland inzwischen ist. Naja, das musste ich jetzt mal los werden...

Stimme hundertprozentig zu

Henry @, Sonntag, 12.02.2017, 09:38 (vor 857 Tagen) @ luismanblog
bearbeitet von Henry, Sonntag, 12.02.2017, 09:49

Nicht dass frueher alles besser war aber wenn man die Zeit erlebt hat faellt einem auf wie kulturell herunter gekommen Deutschland inzwischen ist. Naja, das musste ich jetzt mal los werden...

Es sind die Auswirkungen unserer saturiert-degeneriert-dekadenten Gesellschaft, die automatisch Infantilität und Narzissmus erzeugt, was wiederum zur Auflösung von gesunden Werten und Selbstverherrlichung (Selbstvergottung) führt. Die Verantwortung dafür liegt bei den Männern, die dies ermöglicht haben. Indem sie unter anderem, teils aus Macht- und Profitinteressen (also selbstsüchtigen Eigeninteressen), teils aus verschieden gelagerter Nachgiebigkeit den kulturellen Verfall und damit die ausufernde Konsum- und Spaßgesellschaft in Ihrem Wahn initiiert bzw. zugelassen haben.

Eine der systematischen Triebfedern dahinter ist der Kapitalismus, der die Illusion beinhaltet, dass jeder einen Nutzen davon hat. In der Realität sieht es aber so aus, dass Kapitalismus nur ganz wenige Gewinner erzeugt und alle anderen Verlierer sind. Die wollen oder können das nicht realisieren, aber Hauptsache Spaß dabei. Kultur ist zur klitzekleinen Nebensache geworden, die sich für die (reichen) Nutznießer des Kapitalismus in den Opern- und Theaterhäusern ergießt. Für die sogenannten Abgehängten (das Wort ist an Zynismus kaum zu überbieten) bleiben die Öffentlichen-Rechtlichen mit Ihrem auf die Spaßgesellschaft zugeschnittenen Verblödungs-Fernsehen, was die Spirale weiter nach unten bewegt. Hinter der Verblödungsmaschinerie stehen wiederum finanzielle Nutznießer, die den großen Reibach machen.

Hierzu noch ein kleiner Buchtipp: Die GEZ-Lüge

--
Linke sind die Cholera, Rechte sind die Pest
und besser ist’s auch nicht beim Rest!

Gina-Lisa Lohfink – nicht Opfer, sondern Täterin

Christine ⌂ @, Montag, 13.02.2017, 12:18 (vor 856 Tagen) @ luismanblog

Also ich bin ja schon etwas betagter als die meisten hier (zumindest nehme ich das mal an).

Ich glaube, jung sind die wenigstens hier und wenn, dann wären es nur solche, die ihren Verstand noch nicht abgegeben haben. Ich selbst war in den 70er noch ein Kind bzw. gegen Ende ein Teenager, habe diese Zeit also nicht bewusst erlebt. Aber selbst in den Jahren darauf war im Gegensatz zu heute, noch Freiheit vorhanden.

Nicht dass frueher alles besser war aber wenn man die Zeit erlebt hat faellt einem auf wie kulturell herunter gekommen Deutschland inzwischen ist. Naja, das musste ich jetzt mal los werden...

Ich kann mich nicht erinnern, dass es in den 70er und 80er Jahren großartige Denkverbote gegeben hat. Ich würde es zwar nicht beschwören, aber ich meine, dass ganze Desaster hat mit dem Fall der Mauer begonnen.

Aber... nicht das mich jetzt jemand falsch versteht. Wir haben Familie, Freunde und Bekannte im Osten und wir fühlen uns auch sehr verbunden mit diesem Teil Deutschlands. Hier ist es aber wie mit der ewigen Schuldfrage: Nur weil es vor Jahrzehnten mal Politiker gegeben hat, die dafür gesorgt haben, dass Deutschland in Schutt und Asche gebombt wurden, sind wir noch lange nicht schuldig, also auch die Ostdeutschen nicht.

Es gibt halt hüben wie drüben ein paar bzw. viele, die meinen, über allem stehen zu können. Nun aber zum Beitrag, den ich einstellen wollte. Im Grunde genommen steht nichts Bewegendes oder Neues drin, allein die Tatsache, dass eine Frau als Täterin benannt wird, hat mich bewogen, diesen zu verlinken.

Gina-Lisa Lohfink – nicht Opfer, sondern Täterin
 
[..]Nur selten dürfte im deutschen Gerichtswesen etwas Ähnliches zu erleben gewesen sein, wie Freitag am Berliner Kammergericht. Da war ein Richter, dessen Gemütslage bei der Urteilsbegründung man vorsichtig mit „empört“ beschreiben kann. Seine Empörung traf den Verteidiger, der „seine Mandantin nicht schützt“ und „den Grundkurs Strafrecht wiederholen“ müsse.
 
Die zweite Person, mit der der Richter abrechnete, war die Beschwerdeführerin, die nach einer erfundenen Vergewaltigung selbst auf der Anklagebank gelandet war. „Sie haben allen wirklichen Vergewaltigungsopfern einen Bärendienst geleistet“, so der Richter.[..]

https://www.welt.de/vermischtes/article161986739/Gina-Lisa-Lohfink-nicht-Opfer-sondern-Taeterin.html

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Hauptschuldiger ist wieder mal DER Verteitiger! Als Nebenschuldige/Opfer-Spielverderberin ist die Falschbeschuldigerin!

Urknall, Montag, 13.02.2017, 14:03 (vor 856 Tagen) @ Christine

- kein Text -

powered by my little forum