Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

113017 Einträge in 26684 Threads, 291 registrierte Benutzer, 187 Benutzer online (3 registrierte, 184 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Klartext im "EU-Parlament" (Allgemein)

Rainer ⌂ @, ai spieg nod inglisch, Freitag, 07.04.2017, 02:23 (vor 1658 Tagen)

Matteo Salvini (44) ist Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit im sogenannten "europäischen parlament".

Er hat eine Rede der klaren Worte gehalten (Kommentare = blau). Eine Pussy hat ihn zu belehren versucht (Pussy = lila).

Matteo Salvini:
Ich entschuldige mich beim Publikum hier im Saal und draußen an den Bildschirm für diesen Irrsinn in diesem Haus. ihr seid doch nicht normal meiner Meinung nach. Wir haben 20 Millionen Arbeitslose in Europa, wir haben den islamischen Terrorismus, Migration außer Kontrolle und mit was beschäftigt ihr das Parlament am Mittwochnachmittag? ... mit dem Knebeln von Facebook, mit Fakenews... Euch sollte ein sehr guter Arzt therapieren.
...Publikum applaudiert...
Ich würde gerne wissen...
...wird unterbrochen... Sehr geehrter... sehr geehrter... sehr geehrter Salvini
Salvini zum Publikum: Danke für euren Applaus, aber Vorsicht, sie schmeißen euch raus wenn ihr mir applaudiert
Sehr geehrter Salvini, entschuldigen Sie...
Darf ich jetzt fortfahren...
Nein, sie müssen wir zuhören. Sie müssen nicht nur respektieren, dass dieses Haus demokratisch über das Thema entschieden hat, sondern auch ihren Kollegen Respekt entgegenbringen.
Ich sage doch nur, dass ihr meiner Meinung nach, nicht normal seid, mit vollem Respekt.
Darf ich nun fortfahren?

Präsident Salvini, ich teile Ihnen nur mit, dass sie mit ihren Worten die sie benutzen vorsichtig sein sollten. Danke.
Also, diese vage Bedrohung, lässt mich weder kalt, noch warm.
Wenn das europäische Volk gegen den islamistischen Terrorismus ist, bedeutet das, dass es islamophob ist. Ist es gegen die homo Adoption, ist es homophob. Ist es für die Schließung von Zigeuner-Camps, oder für die Beendigung der Flüchtlingsinvasion, bedeutet es, sie sind Rassisten. Nein, das bedeutet, sie haben einen gesunden Menschenverstand und sind freie Menschen! Euch geht es schlecht, ihr schafft es nicht mehr die Gehirne der Menschen zu kaufen um alle Zeitungen, Nachrichten und Radiostationen zu kontrollieren. England hat gewählt wie es wollte, USA hat gewählt wie es wollte, Italien hat gewählt wie es wollte. Ihr seid am durchdrehen, also was lasst ihr euch einfallen? Knebel auf Facebook. Knebel im Internet, Strafen 5 Millionen, 50 Millionen. Ihr führt ein Wahrheitsministerium nach Georg Orwell ein. Ein Propagandaministerium. Ich warte nur darauf, dass das EU Parlament auch eine Psycho Polizei einführt, die alle verfolgt, die falsche Gedanken haben, die nicht der einzigen gleichggeschalteten Wahrheit folgen. Ihr könnt euch alles einfallen lassen was ihr wollt, das einzige was ihr sicher tun werdet ist, eure Koffer zu packen und euch eine richtige Arbeit suchen, weil die Wahrheit nicht gestoppt werden kann, nicht von hier aus oder woanders. Danke, es lebe das Internet und es lebe Facebook.

https://vimeo.com/212031779

Rainer

--
[image]
Kazet heißt nach GULAG und Guantánamo jetzt Gaza
Mohammeds Geschichte entschleiert den Islam
Ami go home und nimm Merkel mit!

Was blutig erkämpft wurde, muss anscheinend blutig verteidigt werden

Christine ⌂ @, Freitag, 07.04.2017, 08:01 (vor 1658 Tagen) @ Rainer

Man darf überhaupt nicht darüber nachdenken, wie viele Menschen - überwiegend Männer natürlich - ihr Leben dafür gelassen haben, dass die Oberen ihnen die Meinung nicht verbieten durften.

Tagtäglich werden wir im Fernsehen auf mindestens einem Sender darüber belehrt, wie böse Hitler und seine Schergen waren, die Menschen auch für ihre Meinung ins Gefängnis steckten, wenn nicht sogar töteten. Wann wird die Todesstrafe wieder eingeführt?

Politiker und Meinungsdespoten wollen uns weiter drüber belehren, wie böse doch Orban, Putin und Erdogan sind, die angeblich keine Meinungsfreiheit in ihrem Land zulassen, aber selber stimmen sie zu ihren Gunsten darüber ab, die Meinungsfreiheit einzuschränken - natürlich demokratisch, was sonst :-(

Mir wird übel... s_kotzsmiley

Christine

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Klartext im "EU-Parlament"

Manhood, Freitag, 07.04.2017, 15:15 (vor 1658 Tagen) @ Rainer

s_applaus

--
Swiss Lives matter!!![image]

Klartext im "EU-Parlament"

Weibsstück, Freitag, 07.04.2017, 22:07 (vor 1658 Tagen) @ Rainer

s_applaus

Klartext im "EU-Parlament"

Don Camillo, Montag, 10.04.2017, 00:43 (vor 1655 Tagen) @ Rainer

s_applaus

MfG
Der Don

powered by my little forum