Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Referatsleiter 408(R)

Zentralrat deutscher Männer,
01.08.2012, 13:41
 

Kann man sowas (nach all dem GeKÜLZe) überhaupt noch ernst nehmen? (Manipulation)

Thread schreibgesperrt

Auf ihrem Heimweg von der Schule ist am Freitagmittag in München eine 16-Jährige knapp einer Vergewaltigung entgangen.

Das Mädchen kam zu Fuß von der S-Bahnhaltestelle Langwied und musste dabei über das Gelände einer Firma gehen. Auf Höhe einer Baustelle trat ein unbekannter Mann von hinten an sie heran, hielt sie an beiden Armen fest und küsste sie mehrfach. Außerdem versuchte er ihre Jeans aufzuknöpfen.

Die Schülerin wehrte sich jedoch so heftig, dass ihm das nicht gelang. Sie konnte sich aus der Umklammerung befreien und davonlaufen. Als sie sich noch mal umdrehte, zeigte der Mann sein Geschlechtsteil.

Der Täter ist ca. 25 Jahre alt, etwa 1,65 m groß, schlank/hager und sprach gebrochen deutsch. Er war bekleidet mit einer Jogginghose, vermutlich Marke Adidas und einem T-Shirt. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 089/2910-0.


Quelle

Er sprach gebrochen deutsch? Gute Frage: gegendertes Pisa-Kind oder Kulturbereicherer (Wähler von Rot/Grün)?

Fakt ist doch, dass man nach all den Falschbeschuldigungen solche Meldungen gar nicht mehr für voll nehmen darf. Zuviele Frauen lügen doch mittlerweile, um Aufmerksamkeit zu haben und ihre persönlichen Interessen zu befriedigen. Sei es auch nur, einmal als Opfer im Mittelpunkt zu stehen. Was haben wir nicht alles schon erlebt? Selbst Hakenkreuze hat sich so ein Drecksweib selbst in die Stirn geritzt und einen rechtsradikalen Überfall vorgetäuscht.

Ich persönlich glaube nichts mehr und solche Meldungen sind für mich nur Frauenhaus-Reklame.

Pech für die Frauen, denen das wirklich passiert. Aber das müssen Frauen einfach mal unter sich selbst ausmachen.

---
Eine FeministIn ist wie ein Furz. Man(n) ist einfach nur froh, wenn sie sich verzogen hat.

Die führende Rolle der antifeministischen Männerrechtsbewegung hat von niemanden in Frage gestellt zu werden!

Oliver(R)

01.08.2012, 14:08

@ Referatsleiter 408

Kann man sowas (nach all dem GeKÜLZe) Bielefeld

 



Bielefeld
Junge Frau sexuell belästigt
21-Jährige setzt sich resolut zur Wehr

Montag, 30. Juli 2012
- 14:21 Uhr

Bielefeld (WB). Eigentlich hatte sich die junge Frau nur nach dem nächsten Bäckerladen erkundigen wollen, wurde dann aber Opfer einer sexuellen Belästigung.

Die Tat ereignete sich am Sonntag gegen 13.10 Uhr. Die 21-Jährige hatte an der Stapenhorststraße einen Passanten um Auskunft gebeten. Dieser gab ihr laut Polizei keine Auskunft, sondern begann, sie unsittlich zu belästigen – zunächst verbal, dann auch körperlich.

Die Frau schrie um Hilfe und schlug den Täter damit in die Flucht: Er wandte sich von ihr ab und ging weiter. Daraufhin trat die resolute Frau beherzt und kräftig in den Allerwertesten des Mannes, der einen lauten Schmerzensschrei ausstieß und flüchtete.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: über 40 Jahre alt, 1,60 Meter groß, Bauchansatz, dunkler Teint, auffallend große Nase; er trug einen Strickpulli.


http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2012-07-30-junge-frau-sexuell-belaestigt/701/


13.10 Uhr und kein Zeuge?

---

Liebe Grüße
Oliver


[image]

Kurti(R)

01.08.2012, 14:26

@ Referatsleiter 408

Gekülze ist gut. Bitte oft verwenden, den Begriff (n. t.)

 
[ kein Text ]
Gismatis(R)

Basel,
01.08.2012, 15:07

@ Oliver

Kann man sowas (nach all dem GeKÜLZe) Bielefeld

 

Sollten die Vorfälle der Wahrheit entsprechen, zeigt dies auf, dass es nicht so leicht für einen einzelnen Mann ohne Waffe ist, eine Frau zu vergewaltigen. Jeder versuchte Vergewaltigung ist eine erfolgreich abgewehrte Vergewaltigung. Das sollte den Frauen eigentlich Mut machen. Auf diesen Aspekt wird aber nie hingewiesen. Die versuchten Vergewaltigungen werden mit den tatsächlich stattgefundenen in einen Topf geworfen. Die Frauen, die sich erfolgreich gewehrt haben, haben einfach «Glück gehabt». Glück ist es, wenn ein Passant gerade zufälligerweise in der Nähe ist. Erfolgreiche Gegenwehr hingegen ist kein Glück, sondern eine vielversprechende Möglichkeit, sich vor Vergewaltigung zu schützen. Viele Frauen haben Angst, Männern hilflos ausgeliefert zu sein. Diese Vorstellung wurde ihnen wahrscheinlich von schwarzmalenden Opferfeministinnen eingeredet. Aber das sind sie nicht. Natürlich ist auch eine versuchte Vergewaltigung eine schlimme Erfahrung, aber die erfolgreich erfolgte Gegenwehr sollte auch wieder Mut machen.

---
www.subitas.ch

Werner(R)

01.08.2012, 15:49

@ Kurti

Da geTürkt latent rassistisch ist

 

Da geTürkt latent rassistisch ist,
ist geKülzt eine sich anbietende Alternative.

---
Ich will, das der Femiwahn aufhört in Deutschland, und zwar Dalli!

adler(R)

Kurpfalz,
02.08.2012, 01:44

@ Oliver

Kinderkanal!

 

» Daraufhin trat die resolute Frau
» beherzt und kräftig in den Allerwertesten des Mannes, der einen lauten
» Schmerzensschrei ausstieß und flüchtete.

Nur in den A*? Dann kann das nicht wahr sein!
Heute wehrt frau sich anders. Von Kindesbeinen an!

Gestern nach 19:30 im Kinderkanal! KiKa!

Gerade zufällig reingezappt, als eine Jungpauer energischen Schrittes auf einen Pantomimen zulief. Dann trat sie ihm aber voll! kräftig in die Eier.

Als ich mich noch verdutzt überzeugen wollte, ob das tatsächlich der KiKa ist, folgt schon die nächste Szene:

Vorm Traualtar fragt der Pfarrer den Pantomimen, ob er ...in guten, wie in schlechten tagen..., so antworten Sie "Ja". Der Pantomime gestikuliert sein Ja, er ist ja schließlich Pantomime. Nach der dritten erfolglosen Aufforderung, Ja zu sagen verfinstert sich das Gesicht der Braut zu einer Grimasse. Jetzt gibt sie ihm gleich eine Ohrfeige, befürchte ich gerade. Da holt die arme Frau voll aus, ballt die Faust und landet eine fürchterlichen Schwinger auf dem Auge dieses Männerschweines.

Ich betone nochmal: Im Kinderkanal!
Und der Jugendschutz, der sonst immer gleich sein Maul aufreißt, bleibt stumm.

Was soll aus diesen Mädchen nur mal werden?

Gruß
adler

---
Frauenrat der Grünen empört-Gebäudereinigung:
Männer verdienen bei Außenreinigung deutlich mehr als Frauen bei Innenreinigung.

"Benachteiligungen von Männern beseitigen ... das ist nicht unser politischer Wille" -Grüne, Ortsgruppe Goslar

Kurti(R)

02.08.2012, 11:44

@ Werner

Türkenschanzpark

 

Hier in Wien gibt es sogar einen Türkenschanzpark:

http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkenschanzpark

Gruß, Kurti

Narrowitsch(R)

Berlin,
02.08.2012, 16:24

@ Kurti

Ösis -ganz türkenfeindlich

 

» Hier in Wien gibt es sogar einen Türkenschanzpark:
» http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkenschanzpark
» Gruß, Kurti

Interessant! Da sieht man mal wieder, in welchem fragwürdigen Land du Unterschlupf gefunden hast: Denn siehe: In Österreich wurzeln türkenfeindliche Traditionen, 2 mal schlug Wien den Türken, die im "goldenen Apfel" Einlass begehrten, einfach die Tore vor der Nase zu. Pfui Deibel!

Doch zunächst ohne Erfolg, die Türken blieben.

bis der Pole Sobieski (katholisch, also alternativen Zivilisationen verdächtig)die geballte Islamfeindlichkeit europäischer Christen auf die osmanischen Migranten losließ und diese so zur Heimreise zwang. Danach waren es auch Wiener, die zurück gelassenes Gepäck, statt es der Hohen Pforte als Fundsache zu zustellen, es plünderten und mit der Beute Kaffee-Häuser betrieben, in denen sie Gebäck in Form von Halbmonden zum Kaffee reichten. Was für ein Hohn! Was für eine Demütigung!

Es wäre an der Zeit sich darüber Gedanken zu machen - und Grüne machen da schon- was Europa alles erspart geblieben wäre, wenn Großwesir Kara Mustafa, die christlich-fundamentalistischen Truppen zum Teufel gejagt und die Festungsanlagen Wiens gesprengt hätte. Nie wäre es zu einem Anschluss Österreichs gekommen, niemals zu den 2 Weltkriegen.

Doch,Allah sei Dank, sinnen in Deutschland Historiker und Pädagogen darauf, wie man die Sachverhalte rund um den Kahlenberg in Schulen jenseits christlich-traditioneller Sichtweisen vermitteln kann, Hasssan und Aysche will schließlich niemand vor den Kopf stoßen oder gar traumatisieren. Wie der derzeitige Stand diesbezüglich in Österreich aussieht, weiß ich nicht.

Eins jedoch weiß ich: sobald ein Weib "Vergewaltigung" schreit, fühlen sich so gut wie alle männliche Mächte Europas und aus der Türkei - machtlos.Ergeben wohnen sie der Hinrichtung von Existenzen bei. Was soll aus so einem Europa werden? Oder ob irgendwo ein kleiner Sobieski schon an der Mutterbrust nuckelt?

© [image]

---
Extemplo simul pares esse coeperint, superiores erunt-

Den Augenblick, sowie sie anfangen, euch gleich zu sein, werden sie eure Herren sein.

Kurti(R)

03.08.2012, 11:09

@ Narrowitsch

Ösis -ganz türkenfeindlich

 

» Oder ob irgendwo ein kleiner Sobieski schon an der Mutterbrust nuckelt?

Ein MASKULISTISCHER Sobieski kann höchstens aus diesem Forum hervorgehen.

Gruß, Kurti

Christine(R)

Homepage

03.08.2012, 11:36

@ adler

Unterirdisch

 

Man glaubt es kaum und doch bin ich davon überzeugt, dass das Geschilderte stimmt. Man müsste in der Tat eine Beschwerde schreiben, aber wohin? Weißt Du denn ungefähr den Zeitpunkt der Sendung? Hier der Kinderkanal im Internet http://www.kika.de/ und hier KiKa Fernsehen http://www.kika.de/fernsehen/index.shtml

Vielleicht findest Du ja das entsprechende Programm. Danke für die Berichterstattung adler.

Gruß - Christine

---
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohlangepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

James T. Kirk(R)

Homepage

Alphamädchen-Quadrant,
03.08.2012, 17:23

@ Christine

Sendung im kika

 

Die Sendung müßte diese hier sein:

Dienstag, 31. Juli 2012
19.25
ZDF
Folgen
Website
pur+
das Entdeckermagazin, Deutschland 2006-2012

Alarm! - mein Körper spricht

Hilfe, mein Körper spricht! Und zwar immer - ob ich das will oder nicht! Und der Körper kann nicht lügen. Er verrät uns, egal, was wir mit Worten glauben machen möchten. Aber man muss den Körper auch verstehen können.
pur+ erforscht deshalb das Geheimnis der Körpersprache.
Im pur+ - Experiment zeigt Eric Schülern drei zwischenmenschliche Alltags-Szenen ohne Ton. Deuten die Schüler das Geschehen richtig? Wie groß ist der non-verbale Anteil in der Wirkung eines Gespräches?
Cool, selbstbewusst und überlegen wirken, wer will das nicht? Körpersprache-Experte Norman Ruch zeigt Kindern, wie man das Gefühl der Unsicherheit beim Flirten, beim Referat halten oder beim ersten Tag in der neuen Klasse am besten bekämpft. Im pur+ - Körpersprache-Coaching lernen die Teilnehmer nicht nur die Körpersprache der anderen besser zu verstehen, sondern auch die eigene zu verbessern. Das Überraschende dabei: Wenn man seinem Körper bewusst einen gelassenen Ausdruck gibt, fühlt man sich nach ein paar Sekunden auch so!

pur+ - Das Entdeckermagazin mit Eric Mayer.
Mehr wissen macht nix!

Zusatzinformationen
Buch: Silke Penno
Moderation: Eric Mayer


[image][image]

Adler, verifiziere bitte. Ich denke, das muß sie gewesen sein.

---
Allianz der Vernunft

adler(R)

Kurpfalz,
04.08.2012, 00:00

@ James T. Kirk

Positiv!

 

» Die Sendung müßte diese hier sein:
» Dienstag, 31. Juli 2012, 19:25, ZDF

Ja, aber KiKa!
Ich denke, das müsste die Sendung gewesen sein. Ich hatte zwischen essen machen und essen, erst Arte-Journal geguckt (geht bis 19:30) und danach weitergezappt. Den KiKa gucke ich sonst so gut wie nie. Aber daran

» Hilfe, mein Körper spricht! Und zwar immer - ob ich das will oder nicht!
» Und der Körper kann nicht lügen. Er verrät uns, egal, was wir mit Worten
» glauben machen möchten. Aber man muss den Körper auch verstehen können.
» pur+ erforscht deshalb das Geheimnis der Körpersprache.

kann ich mich gut erinnern. Fand das auch recht interessant, weshalb ich kurz hängen geblieben bin. Und nach dem Teil trat dann der Pantomime auf und bekam sein Fett weg. Ich hab dann auf SWR3- Nachrichten umgeschaltet. Die Prügelszenen müssten also kurz vor oder um 19:45 gelaufen sein.

Wenn es das also noch als Video gibt beim KiKa, dann so ab Minute 15. Ich kann keine Videos sehen und zum Internetcafe ist es jetzt zu spät. Vielleicht geh ich da morgen mal hin und versuche mein Glück.

Gruß
adler

---
Frauenrat der Grünen empört-Gebäudereinigung:
Männer verdienen bei Außenreinigung deutlich mehr als Frauen bei Innenreinigung.

"Benachteiligungen von Männern beseitigen ... das ist nicht unser politischer Wille" -Grüne, Ortsgruppe Goslar

adler(R)

Kurpfalz,
04.08.2012, 01:07

@ Christine

Unterirdisch

 

» Man glaubt es kaum und doch bin ich davon überzeugt, dass das Geschilderte
» stimmt.

Ich schwör!

» Vielleicht findest Du ja das entsprechende Programm.

Käptn Kirk hat's schon gefunden. Hier der link dazu.
http://www.kika.de/scripts/fernsehen/was_laeuft/index.cfm?d=2012073116&pp_id=144250

Einen Videolink finde ich da allerdings LEIDER nicht.
Leider, weil sowas gehörte archiviert!

Gruß
adler

---
Frauenrat der Grünen empört-Gebäudereinigung:
Männer verdienen bei Außenreinigung deutlich mehr als Frauen bei Innenreinigung.

"Benachteiligungen von Männern beseitigen ... das ist nicht unser politischer Wille" -Grüne, Ortsgruppe Goslar

RSS-Feed
powered by my little forum