Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Net schimpfe, melke.

verfasst von Nihilator(R) Homepage, Bayern, 24.05.2006, 00:26

» Jammern und Klagen gegen den Feminismuss bringen nichts. Sachliche
» Argumentationen noch viel weniger. Oder glaubt jemand, das der Löwe mit
» der Gazelle diskutieren würde, warum er sie fressen will. Man muss sehen
» wo man das System ausschlachten kann. Wenn es viele ausschlachten
» versandet es. Es verhungert.
»
» Z.B. haben Christine und ich, angesichts fortlaufender Schikanen des
» Finanzamtes eine Beschwerde an das Frauenministerium, das Finazministerium
» und noch eines, das ich aber nicht mehr weis, geschickt. Tenor des Textes
» war, das Christine vermutet das die Behörden sie deshalb schikanieren weil
» sie eine Frau ist (Christine war Firmeninhaberin).
»
» Der Erfolg war duchschlagend. 15.000Eur haben die Schreiben erbracht.
» Alles legal und im Ermessen der bearbeitenden Beamten. Zur information: Ab
» dem Zeitpunkt war eine Frau beim Finanzamt als Sachbearbeiterung für uns
» eingesetzt. Niemand anders beim Finanzamt durfte unsere Sache bearbeiten.
» Wenn die Dame in urlaub, oder krank war ruhte alles.
»
» Die ganze Geschichte ist wesentlich umfangreicher und würde ein Buch
» füllen. In 3 Jahren hatten wir 9 Steuerprüfungen. Ergebnis Null. Nach den
» Beschwerden kein mehr.

Oh mann, wie geil! Ich muß also meine Steuerlast nur als "unerträgliche Frauendiskriminierung" darstellen, dann wird a) sie gemildert und b) das Feminat geschädigt. Alles, was mann braucht, ist eine Strohfrau (alles, was Jude brauchte, war ein Stroh-Arier - siehe Schindlers Liste). Prima Idee!

Sachliche Diskussionen sind trotzdem nötig, denn wir wollen und können die künftige gerechte Gesellschaft nach dem Zusammenbruch des Feminats sicher nicht nur mit lila IdiotInnen aufbauen.


Freundlicher Gruß
von der schwer benachteiligten
Nihilatrine :-D

---
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum