Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Ehrloser Abschaum

verfasst von Flint(R) Homepage, 03.11.2010, 11:36

» JournalistInnen sind ein ehrloser Abschaum, nicht ohne Grund im
» allgemeinen Ansehen noch tiefer stehend als Politiker und Anwälte

Hier zwei Texte von Baudelaire zur Journaille. Etwa um 1850 geschrieben

[image]

-----------

"Es ist unmöglich irgendeine Zeitung zu durchblättern. gleichgültig
welchen Tages, welchen Monats oder welchen Jahres,
ohne darin in jeder Zeile die erschreckendsten Merkmale der
menschlichen Perversität zu finden, gleichzeitig mit den überraschendsten
Großsprechereien von Anständigkeit, Güte und
Nächstenliebe und den unverfrorensten Behauptungen bezüglich
des Fortschrittes und der Zivilisation.
Jede Tageszeitung ist von der ersten Linie bis zur letzten ein
einziges Gewebe von Greueln. Kriege, Verbrechen. Diebstähle,
Unzucht, Folter, Verbrechen der Fürsten. Verbrechen der
Nationen, Verbrechen der Privaten, ein allgemeiner Rausch
von Gräßlichkeit.
Und dieses ekelerregende Aperitiv nimmt der zivilisierte
Mensch täglich des Morgens zu seiner Mahlzeit ein. Alles auf
dieser Welt schwitzt Verbrechen aus: Die Zeitung, die Wände
und das Antlitz des Menschen.
Ich begreife nicht, wie eine reine Hand eine Zeitung anrühren
kann, ohne sich vor Ekel zu verkrampfen"

----------
Flint

---
[image]
---
Der Maskulist
---
Familienpolitik

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum