Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Verweichlichte "Maskulisten"

verfasst von ajk(R), 19.01.2011, 12:13

» Was der Maskulismus meines Erachtens nach nicht braucht:

Sind Gutmenschen...

» 1. Islamophobe
Der Islam muss nicht gefürchtet werden - sondern vernünftig auseinandergenommen. Dies wird verhindert mithilfe des Schlagwortes "Islamophobie"

» 2. Lesben- Schwulen- und Frauenhasser
Es sind Lesben- und Schwulenverbände die heterosexualität hassen. Nicht umgekehrt.

» 3. Sozialdarwinisten
Was soll das sein? Jemand der meint das "das Leben kein Ponyhof ist"? Wie wäre es: Das Scheidungsrecht ist kein Ponyhof.

» 4. christlich-fundamentalistische Dogmatiker
Ach wenn sie wenigstens christlich-fundamentalistisch wären. Dann wäre Frieden. Christentum ist nämlich Frieden.

» 5. Insgesamt: Scharfmacher aller Art.
Kommt darauf an was Du als Scharfmacher aller Art siehst. Im jetzigen Zustand bist Du voll auf der Gutmenschen-schiene. Hast Angst als Böse darzustehen. Du bist aber ein Maskulist - Du bist das Böse. Und ein Mann (denke ich) also bist Du noch mehr das Böse..

ajk

---
Solange du andere fragst, was du "darfst", bist du kein Mann. - Robert

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum