Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Nein ist es nicht

verfasst von ajk(R), 19.01.2011, 12:15

Der Maskulismus geht weiter als der Antifeminismus. Der Antifeminist setzt sich nur ein um gegen den Feminismus zu sein.

Dem Maskulist geht es um Fragen der Kultur, der Philosophie, der Männlichkeit und dem was wir als Mann ansehen.

Der Antifeminismus ist eine "Sackgasse" er führt nur soweit wie der Feminismus als politische und gesellschaftliche Kraft existiert. Danach hört er auf. Und das ist auch gut so. Ist der Feminismus verpönt und ohne Kraft - braucht es den Antifeminismus nicht mehr.

/ajk

---
Solange du andere fragst, was du "darfst", bist du kein Mann. - Robert

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum