Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Maskulismus ist eine Sackgasse

verfasst von Mus Lim(R) Homepage, 19.01.2011, 12:42

» Ja, das auch, aber Antifeminismus impliziert noch nicht, wohin die Reise stattdessen gehen soll.

Das stimmt, deswegen halte ich die Frage, wohin die Reise geht, auch bewusst offen.

» Antifeminismus kann ja auch heißen, dass die Verhältnisse, wie sie vor dem Feminismus geherrscht haben, wiederhergestellt werden sollen, was wahrscheinlich die meisten Maskulisten gar nicht wollen.

Das Risiko, dass alles wieder so sein wird wie vorher, ist vernachlässigbar gering.
Dafür gibt es in der Geschichte kaum Beispiele.

Allein aufgrund der Tatsache, dass ein Vier-Personen-Haushalt mit modernen Hilfsmitteln mit täglich zwei Stunden Hausarbeit zu handhaben ist, ist das "Frau-zurück-an-den-Herd" unrealistisch.
Unterbeschäftigte Hausfrauen, die sich langweilen und Däumchendrehen auf die Rückkehr des Ehemannes warten, ist keine realistische Perspektive.

Ich liebäugle mit der Idee der 25-Stundenwoche für alle, Mann und Frau.
Aber wie gesagt, die Frage, wohin die Reise gehen soll, ist offen

---
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum