Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Aus diesem Grunde kann es keinen Maskulismus geben, der auf Gleichberechtigung abzielt.

verfasst von Informator, 19.01.2011, 19:45

» Rein von der Bezeichnung her ist "Maskulismus" auf Männer gerichtet,
» "Feminismus" auf Frauen. Wenn mir eine Gleichberechtigung der Geschlechter
» am Herzen liegt, sind beide Namen falsch

Diese Erkenntnis entspricht dem, was ich in meinem vorläufigen Drei-Stufen-Schema ebenfalls ausgedrückt habe.

--------------

» Wenn ich für Gleichberechtigung von "Rassen" eintrete, werde ich meine
» Ideologie doch auch nicht "Candidismus" (von lat. candidus = weiss) oder
» "Nigrismus" (von lat. niger = schwarz) nennen, oder?

Eben! Vollkommen logisch. Zum Vorbild.

trel

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum