Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Nicht jede Frau ist eine Feministin!

verfasst von Mus Lim(R) Homepage, 26.01.2011, 17:40
(editiert von Mus Lim, 26.01.2011, 17:50)

Wir müssen aufpassen, hier eine andere Definition von Feministin zugrunde zu legen.

Meine Definition:
Eine Feministin ist eine Anhängerin einer Säkularreligion, die als Dogma die Frau per se als Opfer und friedfertig und den Mann per se als Täter und gewaltätig sieht, und sich gegen diese Dogmen immunisiert hat mit den Strategien des Gleichheits- und des Differenzfeminismus.

Meine Antwort:
Es gibt nur wenige Feministinnen.

Die meisten Frauen sind eher Profiteurinnen der Errungenschaften des Feminismus und seiner Biedermänner und Pudel. Sie sind allenfalls als Mitläuferinnen und Trittbrettfahrerinnen zu bezeichnen.

Es gibt auch diese Planstellenbesitzerinnen (Frauenhausleiterin, Frauenbeauftragte, Frauenforscherin, Quotenfrau, etc.), die ihre Pfründe verteidigen. Das hat aber eher mit Egoismus und Lobbyismus zu tun, denn mit ideologischem Feminismus. Es würde die Definition von Feminismus verwässern, wenn man dies auch als Feminismus verstehen würde.

Feministinnen sind Verfechterinnen einer Ideologie.

Die meisten Frauen tun aber das, was Esther Vilar vor 35 Jahren bestens beschrieben hat, sie dressieren Männer zu ihrem Vorteil. Mit oder ohne Ideologie.

Die meisten Frauen sind Männerdomteusen, aber keine Feministinnen.

Die Feministin ist dem Klassenkampf verpflichtet, die unterdrückte Frau gegen den patriaralistischen Mann. Sie ist dem sozialistischen Gleichheitsideal verpflichtet.
Die Durchschnittsfrau kokettiert allenfalls mit der Opferrolle, um den Mann manipulieren zu können. Gleichheitsideale sind ihr gleichgültig, wichtig sind ihr allein die Vorteile, die sie aus der Dressur der Männer zieht

---
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum