Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

"Ich bin wie alle Anderen"

verfasst von Selbstmißbrauchsmeuterei, 31.03.2012, 12:26

Ihr Haß ist kein Wunder: So siehts aus, wenn 70% der Frauen aus purem selbstüberhöhenden Anspruchsdenken heraus sich auf 30% der Männer (die sexuell einzig akzeptierten, also Alphas) konzentrieren, und der Rest der Männer (70%) für sie unsichtbar werden. Da wirds eng, und wenn man sich dann in eine Schlange einreihen sieht (mit statistisch 3 Frauen vor ihr) und die Schlange nur langsam aufrückt, demontiert es natürlich immer wieder das Ego.

Dazu kommt auch noch das übliche Wegficken-Lassen für eine Nacht oder zwei (wenns hoch kommt, oft auch nur 1 Stunde 15 Minuten, die Durchschnittszeit bei den Kurzläufern habe ich selbst gestoppt), dann wird sie für den Alpha als Prinzessin langweilig und der vorher auf ein Podest Hochgehobene geht dann auch noch weiter zur Nächsten seine Warteschlange abarbeiten. Das erzeugt natürlich Frust und passt so gar nicht ins von außen medial erzeugte Selbstverständnis der über alles erhabenen selbsternannten Königin der Nacht.
Dazu kommt, daß ein Kurzfick (je länger der Fick dauert, desto schlechter ist es für sie, weil sie sich mehr und mehr bindet) mit einem Alpha in diesem kurzen Zeitfenster, in dem alles perfekt gescriptet sein muß und sie ihre perfekte Performance bringen muß (sonst ist er weg), höchstens 40% der Bedürfnisse deckt (was versucht wird mit noch mehr Sex mit Alphas zu kompensieren, da ja nichts anderes zugelassen wird), also ein mehr als unbefriedigendes Gefühl in einem selbstinitiierten Teufelskreis hinterlässt.

Diesen Frust muß sie natürlich an den Nichtalphas austragen (als niedere Triebabfuhr), von denen sie ja sowieso nichts will und wo sie sich auf der sicheren Seite wähnen kann, wenn sie es nur an denen auslässt und wenn sie sich eine potentielle Chance mit den Hochstehenden nicht vermiesen will.

Heraus kommt ihr erfahrungsgestützte negative, einer Projektion entspringende Leitsatz: "Alle Männer sind scheiße" (bis auf die natürlich, von denen sie sich frustrieren lässt, später sind wirklich alle "Scheiße").

Ein selbstbetrügerisches, künstlich zurechtgezimmertes und narzistisch orientiertes Lebenskonzept, was auf Dauer natürlich nicht funktioniert.
Bedacht hat sie dabei nämlich nicht, daß dieses selbstmißbrauchende Verhalten für Verwüstungen innerhalb der tiefsten sexuellen Identität sorgt und in der Gesamt-Persönlichkeit seine nach außen sichtbaren Spuren hinterlässt (was nur durch weitere Abspaltung von den anderen, nicht zum Zuge gekommenen Bedürfnissen aufrecht erhalten werden kann), trotz noch so vieler und komplexer filmerzeugender headgames, die sie sich selber zur Befähigung vorher zurechtlegt.
Das Resultat ist ein mit jeder "neuen" Erfahrung inkrementell schlechter werdender Charakter (siehe ihre Aussage), neben immer weiter steigenden Ansprüchen (die zum Schluß kein Mann mehr erfüllen kann) aufgrund der ständigen erneuten Verletzung ihres dadurch immer narzisstischer werdenden Egos, bei gleichbleibendem (!) Such-Schema. Diese Frau im Text oben hat sich durch alle Betten gefickt, auch wenn sie einen anderen Eindruck erzeugt.

Prognose: In 5 Jahren Dauergästin in verschiedenen Therapien mit Klinikaufenthalt, eine gewisse Total-Gaga-Wahrscheinlichkeit und das schleichende diffuse Gefühl, angeblich mißbraucht und vergewaltigt worden zu sein, bei völliger Sex-Enthaltsamkeit und totaler Vertrocknung.

Prognose für den Feminismus: Sehr gut! Das größte Auffangbecken für neurotische Weiber hat eine weitere Agentin bekommen.
Sie wird höchstwahrscheinlich selbst als feministische Therapeutin später auf allen Ebenen destruktiv gegen Männer arbeiten, denen sie dann raten wird, daß sie nur Behinderte ohne Lebensrecht seien und deshalb in ein Behindertenwohnheim aufs Abstellgleis gehören!

Diagnose: Total abgefuckt.

(jetzt verstehe ich auch meine miese Erfahrung von Mitte der Woche mit so einer)

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum