Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Gegenvorschlag (Projekte)

verfasst von DvB(R), 04.08.2012, 07:38

» Gegenvorschlag, ich kann als Männerrechtler auch fordern, dass der Staat
» den Geldhahn für den Staatsfeminismus zudreht

Theoretisch vielleicht. Praktisch hab ich noch nie gehört, daß ein Rechtler irgendwas gefordert hätte, das Geld spart statt kostet. :P

» und sich aus dem Privatbereich der Familien heraushält.

Nee. Das ist doch gerade die Abgrenzung. Wüßte nicht, wer das fordert und sich zugleich ~rechtler nennt. Würde auch nicht passen.

---
[image]

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum