Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Der erste Satz: "Etwa 200.000 Frauen werden in Deutschland zur Prostitiution gezwungen" - BUHAHAHA (Manipulation)

verfasst von Mr.Präsident(R), 31.08.2012, 02:34

» http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/435054_morgenmagazin/11536352_die-moma-reporter-zwangsprostitution-in?buchstabe=M

Was für ein Kracher!

Das muss man sich mal vor Augen halten, für wie bescheuert die den Deutschen Hanswurst verkaufen wollen. Wenn Deutschland aus 82 Mio. Bürgern besteht dann sind rund die Hälfte derer Frauen - etwa 40 Mio.. Darunter befinden sich die infragekommenden Weiber - Altersstufe 18 bis 40. Grob überschlagen dürfte es sich dabei um ein Klientel von etwa 15 Mio. Weibern drehen. Darunter sollen 200.000 - laut ARD - zum Glück gezwungen werden?!

Das mal am Zahlenverhältnis grob überschlagen: 15.000.000/200.000 = 150/2 = 75/1 [!]

Fazit: Wer 75 Frauen kennt, der kennt durchschnittlich eine Zwangsprostituierte! Oder wer im Bekanntenkreis 300 Frauen hat, der kennt durchschnittlich 4 Zwangsprostituierte. Übrigens, deren Männer/Freunde sind echte Schweine! Die zwingen die Weiber obendrein dazu, nicht auszupacken!

Na wenigstens müssen sich solche Zwangsprostituierte nicht freiwillig tote Hühner in ihr Loch unten rein schieben wie z.B. die komische (gewöhnliche) Pussy-Riot-Prostituierte. Aber irgendwie lustig, so ein fischstinkendes Weiber-Loch. Kann man ganze abendfüllende Reportagen mit machen! :-)))

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum