Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Eine Narzißer wie die Andere (Politik)

verfasst von adler(R), Kurpfalz, 10.09.2012, 00:54

» Anti-Shitstorm-Konferenz - Piraten auf der Suche nach Liebe
» http://www.spiegel.de/politik/deutschland/flauschcon-piratenpartei-will-gegen-shitstorms-vorgehen-a-854762.html

» Anke Domscheit-Berg und Angelika Beer (beide Ex-Grüne)

Wir müssen nun losmarschieren, sagt Simon. "Jetzt wo es um die aussichtsreichen Plätze für den Bundestag geht, könnte alles schlimmer werden. Wir müssen verhindern, dass die Guten weggebissen werden."

Und selbstverständlich ist sie die Guten. So sind sie halt, die Narzißen. Die anderen sind bloß zu blöde, um die eigene Größe und Bedeutung zu erkennen. Also jammern sie.

Ihr selbst ist das mal passiert. Sie hatte eine Mailingliste für Frauen gegründet, das brachte ihr einen zweiwöchigen Shitstorm ein. Danach machte sie anderthalb Jahre lang gar nichts für die Partei. Jetzt startet sie einen neuen Versuch.

Jetzt! Jetzt! Jetzt!
"Jetzt wo es um die aussichtsreichen Plätze für den Bundestag geht"

Sie sieht sich schon dort flammende Reden halten. Standing Ovations des gesamten, extra für sie einmal wieder vollständig anwesenden Bundestages. Die schwerkranken Abgeordneten lassenen sich auf Bahren hereintragen, andere brechen ihren Urlaub und Staatsbesuche ab. Extra für sie, die Jeanne D'Arc des zweiten Jahrtausends.

Und wenn's nix wird. Na, dann waren halt alle mal wieder viel zu blöde. So sind sie halt, die Narzißen. Dann braucht eben auch der Bundestag einen Kuschelkurs.

---|

Kriterien für den Narzißmus nach dem DSM-IV der American Psychiatric Association als Ergänzung zum ICD-10 der WHO (zitiert nach wikiPrawda):

1. hat ein grandioses Verständnis der eigenen Wichtigkeit (übertreibt etwa Leistungen und Talente, erwartet ohne entsprechende Leistungen als überlegen anerkannt zu werden)

2. ist stark eingenommen von Phantasien grenzenlosen Erfolgs, Macht, Brillanz, Schönheit oder idealer Liebe

3. glaubt von sich, „besonders“ und einzigartig zu sein und nur von anderen besonderen oder hochgestellten Menschen (oder Institutionen) verstanden zu werden oder mit diesen verkehren zu müssen

4. benötigt exzessive Bewunderung

5. legt ein Anspruchsdenken an den Tag, d. h. hat übertriebene Erwartungen auf eine besonders günstige Behandlung oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen

6. ist in zwischenmenschlichen Beziehungen ausbeuterisch, d. h. zieht Nutzen aus anderen, um eigene Ziele zu erreichen

7.zeigt einen Mangel an Empathie: ist nicht bereit, die Gefühle oder Bedürfnisse anderer zu erkennen/anzuerkennen oder sich mit ihnen zu identifizieren

8. ist häufig neidisch auf andere oder glaubt, andere seien neidisch auf ihn/sie

9. zeigt arrogante, hochmütige Verhaltensweisen oder Ansichten


(Nur fünf! müssen erfüllt sein).

Gruß
adler

---
Frauenrat der Grünen empört-Gebäudereinigung:
Männer verdienen bei Außenreinigung deutlich mehr als Frauen bei Innenreinigung.

"Benachteiligungen von Männern beseitigen ... das ist nicht unser politischer Wille" -Grüne, Ortsgruppe Goslar

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum