Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Bauarbeitermentalität (Gesellschaft)

verfasst von Wolfgang A. Gogolin(R) Homepage, Hamburg, 15.09.2012, 20:42

Die Welt: Das heißt, wir brauchen auch eine Frauenquote für die Küche?

Sarah Wiener: Ach, ich weiß nicht, ob man da gerade beim Profikochen ansetzen sollte. Das ist nun mal ein knallharter Knochenjob, und um das auszuhalten, braucht man eine Art Bauarbeitermentalität. Die wenigen, die sich das antun wollen, finden hoffentlich ihren Weg, da braucht es wohl keine Quotenregelung. Für große Teile der Wirtschaft halte ich eine Quote aber für unumgänglich. Es ist schlicht ein Unding, dass die Hälfte der Gesellschaft noch immer in vielen Bereichen benachteiligt ist. Ohne Druck ändert sich gar nichts, wie die Geschichte zeigt ...


Welt

Knallharte Knochenjobs, nein, da möchten Spitzenköchin Frau Wiener und ihre Mitfrauinnen denn doch lieber keine Frauenquote. Lieber eine Quote dort, wo es nach Frauenmeinung das Geld ohne 'Bauarbeitermentalität' geschenkt gibt (Unternehmensführung).

Viele Grüße
Wolfgang

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum