Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Klement ist super! (Manipulation)

verfasst von Flint(R) Homepage, 01.10.2012, 22:10

» Einen Top-Mann? Was hat er denn zu bieten außer einer guten Rede vor mehr
» als 4 Jahren? Nichts.

Das ist mehr, als 99% geschafft haben.

» http://www.igfd.org/?q=karl-heinz+klement+schwule

Nein nein, meine Frage war, was er genau gesagt hat. Du brauchst mir da keinen Link zu schicken mit einer Google-Suche mit 17.600 Ergebnissen.

Du hast ihn beschuldigt. Ich möchte einen konkreten Beweis von dir.

» Gegen Konservatismus habe ich nichts. Aber deswegen ist mir nicht jeder
» hergelaufene, der von anderen als homophob oder ausländerfeindlich
» beschimpft wird, automatisch sympathisch. Das gilt z.B. für Herrn Klement,

Wir müssen da ja auch nicht gleich sein.

» der außer einer Rückbesinnung auf national-konservative Wertvorstellungen
» nichts zu bieten hat. Ich kann mich nicht erinnern daß er sich jemals für
» väterliche Betreuung ausgesprochen hat, und bei ihm zu Hause erzieht seine
» Frau die Kinder, während er die Kohle verdient.

Ja und? Wie ein Ehepaar das handhabt ist ja wohl deren Privatsache. Das geht die Politik nichts an. Das Private ist NICHT politisch.

» keinen Beruf, der ihn in irgendeiner Weise prädästiniert beim IGAF
» aufzutreten, nicht einmal irgeneinen entsprechenden Blog. Er ist reiner
» Privatmann, der von fast einem halben Jahrzehnt mal das österreichische
» Parlament aufgemischt hat. Und das war´s dann auch schon.

Wie bitte? "Das war's dann auch schon"? Wer hat denn bisher mehr gebracht in einem Parlament?
Wer zu so etwas fähig ist, ist ein äußerst wertvoller Kämpfer. Und so jemand sollte klar von der IGAF eingeladen werden.
Jeder soll das machen und beitragen was ihm liegt. Ihm liegt halt so etwas. Und das genügt vollkommen!

» Die IGAF sollte mal in sich gehen und sich fragen ob Klement für die IGAF
» nicht mehr Schaden anrichtet als er nützt.

Wie gesagt, Du hast Angst vor der A.. A.. Außenwirkung. Also mische dich da am besten nicht ein. Halt dich einfach raus. Mit deinen Ängsten und Bedenken schadest Du nur. Längst ist die Zeit gekommen, Klartext zu reden.
Und mit dem, was Du so abfällig über Männer von vorgestern schreibst stimme ich ebenfalls nicht überein.

» Was will man überhaupt mit so einem Mann von vorgestern?

Das Gegenteil ist der Fall: Je älter desto besser! Was wir brauchen, sind die Alten. Altersweisheit ist gefragt.
Ich bin langsam wieder für die Wahl eines Dorfältesten. ;-)

Flint

---
[image]
---
Der Maskulist
---
Familienpolitik

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum