Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Jauch, Kachelmann und der Pöbel (Manipulation)

verfasst von Caesar(R) Homepage, Bochum, 15.10.2012, 03:08

» Ein weiterer netter Mensch hat Kachelmann einen Wetterfuzzi genannt, der
» sich als Opfer inszeniere. Man muss sich das mal vorstellen. Die Buhrufe
» aus dem Publikum habe ich vermisst. Wir müssen uns bewusst sein, dass ein
» grösserer Teil des sog. Volkes bloss aus völlig degeneriertem Pöbel besteht!

Dieser sogenannte "nette Mensch" heißt Hans-Hermann Tiedje, und ich hätte ihm so eine in seine selbstgerechte Fresse hauen können!

Dieser Tiedje ist auch während der ganzen Sendung dadurch aufgefallen, dass er Herrn Kachelmann und seiner Frau ständig ins Wort gefallen ist. Woher nimmt er das Recht dazu? Besitzen Leute in seinem Alter gar keine Kinderstube?
Und dann besitzt dieser Typ auch noch die Impertinenz, Herrn Kachelmann vorzuwerfen, wer habe sich in seinem Buch "rotzlöffelhaft" verhalten. Hat man dafür noch Worte (oh, kann dieser Typ froh sein, dass ich nicht in der Sendung war!)? Erstens hat Herr Kachelmann wirklich gute Gründe dafür, alles schonungslos anzuprangern und kein Blatt mehr vor den Mund zu nehmen, und zweitens: Wer sich in der Sendung "rotzlöffelhaft" verhalten hat, das haben wir ja alle mehr als deutlich gesehen!

Was waren das bloß für drei Figuren! Ekelhaft! Als ob Herr Kachelmann und seine Frau nicht schon genug mitgemacht hätten, nein, da setzt man ihnen in einer Sendung auch noch solche selbstgerechten Säcke gegenüber, die nichts anderes zu tun haben, als Kachelmann und seine Frau herunterzuputzen, und die noch nicht einmal die minimalste Form von Anstand besitzen (z.B. Leute ausreden lassen!).
Und Problembewusstsein besitzen die schon gar nicht. Die haben alle nicht kapiert (oder kapieren wollen), worum es WIRKLICH GEHT!

Redegewandt und schlagfertig waren die drei allerdings, das muss ich zugeben. Und das war wohl auch der Grund, warum sie immer wieder von dem dummen Publikum Applaus bekamen. Der Inhalt ihrer Aussagen ist ja nicht so wichtig ...

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert!

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum