Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Jauch, Kachelmann und der Pöbel (Manipulation)

verfasst von Roslin(R), 15.10.2012, 12:25

Baum rekapituliert doch nur die Zahlen, die seit Jahrzehnten von feministischer Propaganda fast unwidersprochen verbreitet werden konnten, an die ich selbst bis vor ca. 6 Jahren noch naiv glaubte, weil ich keinen Anlass hatte, anzunehmen, dass ein derart dicht gewobenes Lügengespinst über eine "freie" westliche Gesellschaft ausbreitbar wäre.

Die Mehrheit der Menschen lebt nach wie vor in der von femizentrisch-feministischen Medien erzeugten Matrix, hält für real, was man ihnen massenmedial als real vermittelt.

Daraus auszubrechen bedarf es eines Anlasses, ist anstrengend, erzwingt eigene Recherchen, die erst seit der Verbreitung des Internet überhaupt möglich sind.

Ich glaube nicht, dass Baum lügt.

Er glaubt einfach, was man so weiß.

Wie ich auch geglaubt habe, was man so weiß.

Man erfährt ja nichts anderes aus den Gemeinstrommedien.

Die kurzuschließen ist erst mit dem Internet möglich.

Ich hoffe, dass die Internetgenerationen nicht mehr so leicht manipulierbar sein werden.

Obwohl das, die Natur des Menschen in Rechnung stellend, wahrscheinlich nur eine Illusion sein wird.

Aber immerhin, die Manipulateure werden es schwerer haben, zumindest für einige Zeit.

Daher auch die Versuche, das Internet unter allen möglichen gutmenschlichen Vorwänden dem Zugriff von Zensoren zu unterwerfen.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum