Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Die Erklärung ist einfach (Manipulation)

verfasst von Zhen(R) Homepage, 16.10.2012, 00:00

----------------------------------------------
Forenleitung: Unnötige Quotezeilen entfernt!
Bitte Regeln für dieses Forum Punkt 9 beachten
----------------------------------------------

» Ein weiterer netter Mensch hat Kachelmann einen Wetterfuzzi genannt, der
» sich als Opfer inszeniere.

Da saßen eben drei richtige Alphas. Und als erfahrene Knechte der Vagina verstehen sie sich darauf, den Frauen/dem Feminismus nach dem Mund zu reden. Für einen Blowjob erzählen die doch jeden Unsinn. Sie zahlen ja nicht für die Benutzung der Vagina. Sie leiten nur das Geld an Frauen weiter, das sie als hoch dotierte Parasiten den Beta-Zahltrotteln abgepresst haben.

„Frauenversteher“ Jauch hat es natürlich tunlichst vermieden, sein Image irgendwie zu beschädigen, und ist im sicheren feministischen Mainstream (Frau sagt immer die Wahrheit, Mann böse bis zum Beweis des Gegenteils) geblieben.

Frau Kachelmann passte den vier Herren natürlich nicht ins feministische Weltbild. Im Konflikt, die „schwache“ Frau verteidigen zu wollen und gleichzeitig ihren Diskussionsbeiträgen widersprechen zu wollen, haben sie sich für einen dritten Weg entschieden: Sie einfach nicht ernstzunehmen und nur Herrn Kachelmann auf unsachliche Weise niederzumachen. Eigentlich schade, dass ihre Argumente in der Diskussion ziemlich untergingen und sich die drei Herren eine Fehde mit Jörg Kachelmann lieferten. Sobald jemand die herrschende Ideologie in Frage stellt, flippen die Herrschenden bzw. ihre Lakaien eben aus.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum