Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Tja, es wird langsam eng auf dem Qualitäts-Samen-Markt! (Allgemein)

verfasst von Referatsleiter 408(R), Zentralrat deutscher Männer, 22.10.2012, 16:11

Da wird´s auch nie ne Quote geben. Kinder werden zum Machtinstrument. Eine Frau, die sich in familiäre Strukturen integrieren will, wird in absehbarer Zeit mit der Erfüllung des Kinderwunsches durch einen Mann honoriert werden können. Andernfalls kann sie sich einen schambehaarten Kulturbereicherer angeln und von dem abfüllen lassen.

---
Eine FeministIn ist wie ein Furz. Man(n) ist einfach nur froh, wenn sie sich verzogen hat.

Die führende Rolle der antifeministischen Männerrechtsbewegung hat von niemanden in Frage gestellt zu werden!

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum