Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Vorsicht! Du hast inhaltlich zwar recht, aber die "Zitate" taugen nicht als Beweis: (Allgemein)

verfasst von Peter(R), 25.10.2012, 13:15

» Sorry, das sind alles typische Fake/SPAM-Mails von kommerziellen
» Anbietern.

Ja wirkt so.

» Als alter Börsenhase darf ich das mal so behaupten.
» (Ich suche mir dort auch gelegentlich mal was für's Wochenende, wenn ich
» zu faul zum Rausgehen für 'nen Kneipenaufriss bin.)

jedes dritte Paar soll sich letztes Jahr via internet gefunden haben. Mag die Zahl vielleicht nicht so stimmen, aber der Trend mit Sicherheit. Sprich, die meisten Paare fanden sich über das Internet.

Was auch interessant ist. Obwohl man es also heutzutage als Normal abstempeln kann, wird immer noch so getan, als sei es abnormal.

Mit Kneipentour ist meine Quote nicht so erfolgreich wie über das Internet. Was bei genauerer Recherche auch nicht so verwunderlich ist, weil die meisten Frauen, die man in Kneipen antrifft, mit ihren Stecher anwesend sind.......

Via Lapi kann der Stecher durchaus nebendran sitzen, um mit der Frau zum Poppen einen Date ausmachen zu können. Das scheint so subtil zu sein, dass der Stecher das nicht rafft, dass er genau aus diesem Grund die "private" Angelegenheit nicht verfolgen darf. Wegen was anderem bestimmt nicht...

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum