Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Online-Kommunikationsverhalten Mann <> Frau (Allgemein)

verfasst von Cyrus V. Miller(R), 25.10.2012, 16:21

» Ich würde Dir mal empfehlen, einen Fake zu eröffnen oder wie ich mal bei
» einer Frau zu zuschauen. Während man selbst mehrere Dias als Mann sich
» erarbeiten muss, ist die Frau einfach nur anwesend. Also mit dem Gleich ist
» es mal wieder wie immer, sobald jemand das Wort gleich verwendet.

Mag sein. Die Frage ist eher, ob Mann sich überhaupt auf dieses "weibliche" Niveau begeben möchte. Frauen können dort stundenlang oberflächlichstes Gelaber mit etlichen Männern als Zeitvertreib veranstalten, weil es ihnen als Selbstzweck SPASS macht und ihr Aufmerksamkeitsbedürfnis befriedigt.

» Beides ist bei allerliebe nicht zu vergleichen.

Aber aus anderen Gründen. Als Mann hat man i.d.R. handfestere Interessen - da wäre ein solches Verhalten hochgradig unökonomisch und völlige Zeitverschwendung.

Ich selektiere knallhart. Kurz schreiben, und bei Sympathie direkt Wechsel zum Telefon vorschlagen. Klappt erstaunlich gut. Will sie nicht (obwohl sie Zeit hätte) - konsequent weg mit ihr, Nächste. Merke: Alle schriftliche Kommunikation, sei es Chat, Mail oder SMS, ist in dieser Phase völlig unproduktiv und bringt dich ihrem Arsch kein Stück näher.

» Nö! Und besser schon mal gar nicht. Dir fehlt die Erfahrung der andere
» Seite. Du brauchst Dich als Frau ohne Bild und ohne große Angaben und ohne
» groß was zu tun Dich einfach mal anmelden. Binnen weniger Minuten kreisen
» um Dich Männer herum, die Du umgekehrt als Mann bezüglich Frauen nur mit
» harter Arbeit erreichen kannst.

Trotzdem sind sie gefrustet. Frauen kapieren das Medium nämlich nicht und erwarten, dass sie dort gefälligst nur von den Männern angesprochen werden, von denen sie auch angesprochen werden WOLLEN. Über die anderen 95% ("heute ficken?") regen sie sich dann fürchterlich auf. Man muß nur mal die passiv-aggressiven Profiltexte der "Damen" lesen: Viele können oft nur noch beschreiben, was sie alles NICHT wollen. Völlig lächerlich.

» Natürlich finden das Frauen witzig und dumm, weil die Männer bereit sind
» eine Frau aus der Ferne zu besuchen, die real alles andere als sexuell
» interessant sein könnte.

Solche Männer sind allerdings auch dumm, muss man leider sagen.

---
"Die Ehe ist auch für den Mann Unterjochung. In ihr gerät er in die Falle, die die Natur ihm stellt: Weil er ein blühendes junges Mädchen geliebt hat, muss er ein Leben lang eine dicke Matrone, eine vertrocknete Alte ernähren." (Simone de Beauvoir)

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum