Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Hausarbeit: Die tatsächlichen Stunden werden überschätzt (Allgemein)

verfasst von knn(R), 25.10.2012, 16:31

Wenn Menschen gefragt werden, nicht nur die Zeit anzugeben, die sie gearbeitet haben, sondern die sie mit allen Aktivitäten von Hausarbeit über Treffen mit anderen Menschen oder Fernsehschauen bis hin zum Schlafen verbracht haben, dann werden in der Regel die 168 Stunden einer Woche überschritten. Vor allem wird auch die Zeit überschätzt, die für (unbezahlte) Hausarbeit aufgewendet wird. In einer Studie gaben Männer an, sie hätten in der Woche 23 Stunden mit Hausarbeit zugebracht, notiert hatten sie nur 10 Stunden, Frauen waren ein bisschen realistischer mit 32 gegen 17 Stunden. Auch religiöse Aktivitäten werden zeitlich mit deutlich überschätzt. Schlaf- und Freizeit werden hingegen ebenso deutlich unterschätzt.

Man muss also weibliches Wehklagen halbieren, damit man eine realistische Einschätzung bekommt.

---
IQ von Frauen, Frauen MÜSSEN Sexobjekte sein, Beispiele für Zensur, Schriftzeichen

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum