Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Fördermittel aus Frauenministerium führen zu Stützkäufen bei OMMA! (Feminismus)

verfasst von Referatsleiter 408(R), Zentralrat deutscher Männer, 25.10.2012, 21:49

Gleich zu Beginn: In diesem Land gibt es genau 41.266 Vollidiotinnen!

Omma erscheint wieder zweimonatlich

Gegen den Trend erhöht die Omma wieder ihre Erscheinungsweise. In den vergangenen drei Jahren erschien das Frauen-Magazin als Quarterly, doch ab dem kommenden Jahr gibt es wieder sechs Hefte pro Jahr. Als Grund gibt der Verlag den „vielfachen Wunsch von LeserInnen“ an und die „wieder steigende Aktualität von Frauenfragen“.

Neben der erhöhten Erscheinungsweise senkt die Omma nun auch ihren Heftpreis von 9,80 Euro auf 7,50 Euro. Laut Mediadaten hat das Heft 2011 im Jahresdurchschnitt 41.266 verkauft, davon 27.176 im Abo und 14.090 am Kiosk.


Quelle: http://meedia.de/print/*mma-erscheint-wieder-zweimonatlich/2012/09/24.html

.... offensichtlich scheint die Schwatza aber auch die Fördergelder des Frauenministeriums für den FrauenHassTurm in die Stützkäufe für dieses Wurstblatt zu investieren. Eine Abrechnung über die Verwendung dieser Steuergelder erhält ja der Bürger leider nicht.

Mein Rating: 7,50 EUR/Wurstpapier = Ramschstatus!

---
Eine FeministIn ist wie ein Furz. Man(n) ist einfach nur froh, wenn sie sich verzogen hat.

Die führende Rolle der antifeministischen Männerrechtsbewegung hat von niemanden in Frage gestellt zu werden!

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum