Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Frauenquote und Multikulti (Gesellschaft)

Wolfgang A. Gogolin ⌂, Hamburg, Mittwoch, 26.09.2012, 22:14 (vor 3073 Tagen)

" ...Im vierten Stock des "Bürocenters an der Rennbahn", in der Abteilung "Visionen 50plus" soll am Morgen gegen 9 Uhr der arbeitslose Neusser Ahmet C., 52, auf seine Betreuerin Irene N., 32, losgegangen sein. Der dreifache Familienvater habe die Sachbearbeiterin ohne Termin besucht und in deren Büro auf die Frau eingestochen, so Staatsanwältin Britta Zur ..."

Spiegel

Frauenquote im öffentlichen Dienst und multikulturelle Bereicherung - da prallen offenbar zwei Welten aufeinander.

Natürlich ist in der Überschrift nur von einem 'Familienvater' als Täter die Rede, als wenn derlei hierzulande üblich sei. Im Text selbst ist man dann aber offen: 'Ahmed C.'. Aber das war eigentlich schon bei der ersten Erwähnung des Messerangriffs heute morgen zu erwarten.

Viele Grüße
Wolfgang

Klonovsky: Quotenfrauenwitze werden die Blondinenwitze ersetzen! (kt)

Referatsleiter 408, Zentralrat deutscher Männer, Mittwoch, 26.09.2012, 22:17 (vor 3073 Tagen) @ Wolfgang A. Gogolin

- kein Text -

--
Eine FeministIn ist wie ein Furz. Man(n) ist einfach nur froh, wenn sie sich verzogen hat.

Die führende Rolle der antifeministischen Männerrechtsbewegung hat von niemanden in Frage gestellt zu werden!

Kommt ne Quotenfrau zum Arzt...

Nihilator ⌂, Bayern, Mittwoch, 26.09.2012, 23:37 (vor 3073 Tagen) @ Referatsleiter 408

Oder "Wieviele Quotentussen braucht es, um..." oder "Wie macht eine Quotenfrau xyz?". "Was ist ne Quotentusse in Salzsäure?"

Freu mich schon. Und die armen OstfriesInnen bestimmt auch...

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]

Wieviel Quote brauchen Frauen, um Schachweltmeister zu werden?

Mus Lim ⌂, Donnerstag, 27.09.2012, 00:56 (vor 3073 Tagen) @ Nihilator

a) 23%
b) 40%
c) 50%
d) 55%
e) 100%

--
Die erste richtige Antwort erhält 200 Gummipunkte!

Gewinnspiele aller Art - Mus Lim

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Wieviel Quote brauchen Frauen, um Schachweltmeister zu werden?

Nihilator ⌂, Bayern, Donnerstag, 27.09.2012, 01:08 (vor 3073 Tagen) @ Mus Lim

a) 23%
b) 40%
c) 50%
d) 55%
e) 100%
--
Die erste richtige Antwort erhält 200 Gummipunkte!
Gewinnspiele aller Art - Mus Lim

Der Wikimannia-Leser dürfte da sattelfest sein. Es ist auch gar keine schlechte Idee, das als thematisches Wissensquiz auszurichten, so etwas macht jedes Unternehmen.

Ich hab den Frauenschach-Eintrag mal gelesen, erinnere mich aber nicht an Zahlen. Ich tippe auf 55%.

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]

Daneben!

Mus Lim ⌂, Donnerstag, 27.09.2012, 01:12 (vor 3073 Tagen) @ Nihilator

Ich tippe auf 55%.

Ätsch! Daneben! ;-)

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Wieviel Quote brauchen Frauen, um Schachweltmeister zu werden?

André, Donnerstag, 27.09.2012, 16:29 (vor 3073 Tagen) @ Nihilator

Da Frauen im Schach gegen Männer 0 Chance haben, müßten 100% Frauen spielen, damit wirklich sicher ist, daß eine Frau Schachweltmeister wird.
(wenn ich mich recht erinnere gibt es sogar Frauenmeisterschaften; und von einer Großmeisterin habe ich mal gelesen, daß sie nur gegen Männer spielt, weil gegen Frauen Schach spielen witulos ist.)

Gruß
A.

Die 200 Gummipunkte sind Ihnen

Mus Lim ⌂, Donnerstag, 27.09.2012, 17:43 (vor 3073 Tagen) @ André

Da Frauen im Schach gegen Männer 0 Chance haben, müßten 100% Frauen spielen, damit wirklich sicher ist, daß eine Frau Schachweltmeister wird.

Richtig, die 200 Gummipunkte sind Ihnen!

Wenn man bedenkt, dass unter den 100 stärksten Spielern nur eine Frau ist, ist es eigentlich logisch, dass Männer nicht mitspielen dürfen, wenn Frau eine Chance auf den Weltmeistertitel haben soll.

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Die 200 Gummipunkte sind Ihnen

André, Donnerstag, 27.09.2012, 20:01 (vor 3073 Tagen) @ Mus Lim

Richtig, die 200 Gummipunkte sind Ihnen!

Na wunderbar, dann geh ich mir jetzt davon ein kaputtes Leninposter kaufen. ;)

Gruß
A.

Die 200 Gummipunkte sind Ihnen

Dr.Bundy, Sonntag, 30.09.2012, 21:06 (vor 3070 Tagen) @ Mus Lim

Wenn man bedenkt, dass unter den 100 stärksten Spielern nur eine Frau
ist, ist es eigentlich logisch, dass Männer nicht mitspielen dürfen, wenn
Frau eine Chance auf den Weltmeistertitel haben soll.

da muss auf jeden Fall eine Quote her

200 Gummipunkte warten!

Mus Lim ⌂, Donnerstag, 27.09.2012, 15:24 (vor 3073 Tagen) @ Mus Lim

Keine Antwortversuche mehr?

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Ausreden, warum noch keine Frau Schachweltmeister war

Mus Lim ⌂, Donnerstag, 27.09.2012, 01:04 (vor 3073 Tagen) @ Nihilator

1) Frauen erhalten 23% zu wenig Spielfiguren
2) Die Schachuhr ist abgelaufen, bevor ich mit meiner Freundin mit Chatten fertig war
3) Meine Spielfiguren bedecken nur 25% des Spielfeldes
4) 8x8 Spielfelder = hexadezimal, das ist eine patriarchale Erfindung, um Frauen zu verwirren
5) Die Dame trägt natürlich die Hauptlast des Kampfes, während der Patriarch gemütlich nur einen Schritt nach rechts oder nach links trippelt
6) Die Springer haben keinen Damensattel
7) Der Turm hat kein Frauenarchiv
8) Die Farben der Spielfiguren fördern das Schwarz-Weiß-Denken, mir fehlen da die Zwischentöne

--
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Ah wa!

Nihilator ⌂, Bayern, Mittwoch, 26.09.2012, 23:29 (vor 3073 Tagen) @ Wolfgang A. Gogolin

Natürlich ist in der Überschrift nur von einem 'Familienvater' als
Täter die Rede, als wenn derlei hierzulande üblich sei. Im Text selbst
ist man dann aber offen: 'Ahmed C.'. Aber das war eigentlich schon bei der
ersten Erwähnung des Messerangriffs heute morgen zu erwarten.

Ah wa! Der Kerl heißt in Wirklichkeit Erwin K. Der Name wurde von der rassistischen und -foben Redaktion einfach geändert. ;-)

--
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]

Deutsch-Türkische Begegnungen

Borat Sagdijev, Donnerstag, 27.09.2012, 16:44 (vor 3073 Tagen) @ Wolfgang A. Gogolin

einen Termin für ein Gespräch hatte er nicht.

Böser Junge!

So ein ordentlicher Deutscher macht ja auch für eine Vergewaltigung einen Termin.

Aber wie kann denn sowas sein, wir haben doch historisch wenig Arbeitslose und für die 50+ boomt es doch total seit dem UvdL sich denen angenommen hat.

--
Afrika hat Korruption?
Deutschland ist besser, es hat Genderforschung und bald eine gesetzlich garantierte Frauenquote.

powered by my little forum