Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

WilhelmTell(R)

Schweiz,
23.05.2012, 00:57
(editiert von WilhelmTell, 23.05.2012, 01:04)
 

Die Linke: Partei denkt über weibliche Doppelspitze nach (Politik)

Thread schreibgesperrt

Die stellvertretende Parteichefin der Linken Katja Kipping und die nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Katharina Schwabedissen wollen nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Thomas Nord als Doppelspitze der Linken kandidieren.

[image]

Die stellvertretende Parteivorsitzende Sahra Wagenknecht sieht die Linke in der schwersten Krise ihrer Geschichte. Die Partei verliere Vertrauen und Zustimmung nicht nur im Westen, sondern auch im Osten.

Also wenn man die beiden Kandidatinnen in spe ansieht, dann hat die Wagenknecht wohl recht mit "schwerste Krise ihrer Geschichte".

Ich selber bin auch kein besonders hübscher Mann. Aber diese beiden entsprechen mal wieder haargenau dem angeblichen Vorurteil vom Aussehen der linken Feministinnen. Ein berühmter Mann hatte einmal linke Frauen als "Vogelscheuchen" beschrieben. :-)

Quelle: Focus.de

---
Alles was es im Leben braucht sind Ignoranz und Selbstvertrauen.
Mark Twain

Goofos

E-Mail

23.05.2012, 02:14

@ WilhelmTell
 

Die Linke: Partei denkt über weibliche Doppelspitze nach

 

Während Männer das sinkende Schiff verlassen und weiter ziehen um Neues zu schaffen, ergattern Frauen sich die besten Posten auf dem sinkenden Schiff.

Das war vor Kurzem in etwa der Kommentar von mir zu einem ähnlichen Artikel. Irgendwie bewahrheitet sich das immer wieder. Und ich muss mich nicht darüber aufregen, dass wohl keiner der Linken auf die Idee käme sich darüber aufzuregen wenn eine übererfüllte Frauenquote in der Führung ist. Gehen schließlich sowieso unter.

Zecke24

23.05.2012, 09:57

@ Goofos
 

EU-Titanic

 

» Während Männer das sinkende Schiff verlassen und weiter ziehen um Neues
» zu schaffen, ergattern Frauen sich die besten Posten auf dem sinkenden
» Schiff.

Stimmt! Das sieht man an Frau Merkel. Die hat das Ruder der EU-Titanic vom Kohl übernommen, der diese bescheuerte EU mitinitiiert hat. Der Eisberg hat uns schon mehrmals gestriffen, aber mit großen Entfeuchtungsgeräten versucht man dem eindringenden Wasser entgegen zu wirken. Merkel ordert ein Entfeuchtungsgerät nach dem Anderen, die Stromrechung zahlen die deutschen Steuerzahler. An Deck feiern die Bonzen und freuen sich, mal einen Eisberg aus der Nähe gesehen zu haben. Unten im Rumpf des Schiffes wohnen die neuen EU-Zigeuner (H4-Empfänger), die keiner haben will.

Expatriate(R)

Homepage

Süd-Ost-Asien,
23.05.2012, 02:31

@ WilhelmTell
 

Die Linke: Partei denkt über weibliche Doppelspitze nach

 

» Aber diese beiden entsprechen mal wieder haargenau dem angeblichen
» Vorurteil vom Aussehen der linken Feministinnen.

Aber 100%. Und dann noch der hier:

""Es müssten Frauen mit Ausstrahlung sein.""

Jooo, die haben wirklich "Ausstrahlung".
Igitt.

MrEinwurf

23.05.2012, 03:05

@ WilhelmTell
 

Die Linke: Die Hochzeit mit Geld-Adel-Opa

 

» Die stellvertretende Parteivorsitzende Sahra Wagenknecht sieht die Linke
» in der schwersten Krise ihrer Geschichte. Die Partei verliere Vertrauen und
» Zustimmung nicht nur im Westen, sondern auch im Osten.

Das kam nicht von ungefähr.
Die plötzliche Vermählung mit Geld-Adel-Opa törnte sogar die hartgesottensten unter den Alt-68ern ultimativ ab.

Mus Lim(R)

Homepage

23.05.2012, 04:03

@ WilhelmTell
 

Ich sag mal so: Die Linke Partei sollte mal über ein Männerverbot nachdenken

 

Ich sag mal so:
Die Linke Partei sollte mal über ein Männerverbot nachdenken.
Oder sie sollte Männer in der Partei nur als Arbeitstiere ohne Mandat und Stimmrechte dulden ...

---
Mach mit! http://wikimannia.org
Im Aufbau: http://en.wikimannia.org

Oliver(R)

23.05.2012, 06:39

@ Mus Lim
 

Da der Focus zickt, hier noch mal (VORSICHT) die Bilder!

 

[image]

[image]

---

Liebe Grüße
Oliver


[image]

Zecke24

23.05.2012, 09:59

@ Oliver
 

Kipping mit Latexmaske als Sexsklavin denkbar

 

Die Kipping könnte ich mir mit einer Latexmaske noch als Sexsklavin vorstellen, aber die Andere? Wer ist denn diese Frau, die da in "Wehe-ihr-bezahlt-eure-Miete-nicht!"-Haltung posiert?

gemelle

23.05.2012, 11:08

@ WilhelmTell
 

Die Linke: Partei denkt über weibliche Doppelspitze nach

 

» Ich selber bin auch kein besonders hübscher Mann.

Auch? Die beiden Tussen sind überhaupt keine Männer. D a s wiegt schwer. Aber was erwartet man. Es sind LINKE. Da k a n n man nichts vernünftiges erwarten. Vernunft ausgeschlossen, sozusagen.

Gruß
gemelle

Kurti

Wien,
23.05.2012, 16:42

@ WilhelmTell
 

Zum Thema Katja Kipping

 

Die Kipping war ja hier schon ein paar mal Thema im Forum:

http://www.wgvdl.com/forum/search.php?search=Kipping&x=8&y=4

Gruß, Kurti

Oliver(R)

23.05.2012, 18:53

@ Kurti
 

Zum Thema Katja Kipping

 

Autor: Olliver / Datum: 23.05.2012 14:37

Gemeinsam kandidieren für eine Stelle nannte man JOB-Sharing


Beide halbtags, passt doch zum typischen Work-live-balance-Geschwafel feministischer Quoten.

Und bunter wird es auch nicht:

Beide sind politisch tief-rot und beide frisurmäßig falsch-rot.

Rote Tristesse!
;-)

Kommentar lesenswert?

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/kipping-und-schwabedissen-wollen-gemeinsam-kandidieren-1.2842462?commentview=true

---

Liebe Grüße
Oliver


[image]

RSS-Feed
powered by my little forum