Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Leser(R)

DFR (Deutsche Femokratische Republik),
16.09.2012, 19:56
 

Schwachsinnsüberschrift des Tages: "Acht Frauen bei Nato-Luftangriff in Afghanistan getötet" (Gesellschaft)

Thread schreibgesperrt

Nein, Männer sind ja keine "Zivilisten".

Vollkommen konterkariert wird diese SpOn-Eilmeldungs-Headline jedoch durch den Subtitle:

"Schwerer Zwischenfall in Afghanistan: Bei einen Luftangriff der Nato sind acht afghanische Frauen getötet worden. Unter den Opfern sollen auch Kinder sein. Die Isaf-Truppe untersucht den Vorfall östlich der Hauptstadt Kabul."

So liebe Kinder, gebt fein acht, der Redakteur hat's vorgemacht:
-> Im Opfermythosrang seid ihr nachrangig - selbst als Mädchen!

Da lob ich mir doch mal "Die Welt":
Mehrere Zivilisten sterben bei Nato-Bombardement

Traurig, das Alles.

Leser

Oliver(R)

16.09.2012, 22:55

@ Leser
 

Schwachsinnsüberschrift des Tages: "Acht Frauen bei Nato-Luftangriff in Afghanistan getötet"

 

Auch Mädchen unter den Opfern


Einige der Opfer seien nicht älter als zehn Jahre.

Kranker Gender-Sexismus!

---

Liebe Grüße
Oliver


[image]

André(R)

17.09.2012, 14:05

@ Oliver
 

Schwachsinnsüberschrift des Tages: "Acht Frauen bei Nato-Luftangriff in Afghanistan getötet"

 

Das war doch bestimmt ein Schreibfehler. Die Überschrift sollte doch bestimmt heißen: "Ach, Frauen bei Nato-Luftangriff in Afghanistan getötet" Da weiß man gleich, worums geht.

Gruß
A.

RSS-Feed
powered by my little forum