Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

118215 Einträge in 28010 Threads, 294 registrierte Benutzer, 51 Benutzer online (0 registrierte, 51 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Stoff für Liedermacher: Hier bekommt ein Blockwart den wohlverdienten Lohn seiner "Arbeit" verabreicht :-D (Bildung)

Don Camillo, Sunday, 24.05.2020, 09:12 (vor 862 Tagen)

Die größte Schand in diesem Land
das ist und bleibt der Denunziant.
(- frei nach Max Erdinger)

23.05.2020 - IN ALDI-SUPERMARKT IN BERLIN
Paar verprügelt Mann, weil er fehlende Masken meldete
[/link][/size]
Keine Masken, dafür aber brutale Schläge!
Berlin – Ein 53-jähriger Supermarktkunde hatte am Samstag ein Pärchen an der Kasse gemeldet, das keinen Mund-Nasen-Schutz trug. Vor dem Geschäft erhielt er dafür Prügel und wurde im Gesicht verletzt.

In dem Aldi in der Landsberger Allee habe der 53-Jährige eine Kassiererin angesprochen und auf den fehlenden Mundschutz eines Mannes und seiner Begleiterin hingewiesen, teilte die Polizei am Samstag mit. Das Paar stand mit ihm gemeinsam an der Kasse.
Als er das Geschäft verlassen hatte, soll der Unbekannte laut Polizeibericht auf ihn zugegangen sein und mit ihm diskutiert haben. Kurz darauf schlug der Mann ohne weitere Vorwarnung auf den 53-Jährigen ein. Die Wucht der Schläge war so heftig, dass der Mann zu Boden ging.

Meine Meinung dazu:
[...]
Drum merke dir, du dummes Schwein:
Lass' Denunzieren lieber sein. :-D

Ja, anscheißen ist das allerletzte.

Alfonso, Sunday, 24.05.2020, 10:41 (vor 862 Tagen) @ Don Camillo

Dieser Blockwart hat eins auf die Fresse verdient. Das ist völlig legitim. Das Recht orientiert sich immer an der herrschenden Meinung und das Volk hat die Schnauze von dem Coronamerkelgaga gestrichen voll.

s_baseballkeule

Avatar

Ich tippe das Paar waren neue Deutsche

Borat Sagdijev, Sunday, 24.05.2020, 17:37 (vor 861 Tagen) @ Don Camillo

Allahuakbar!

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

mit Migrationshintergrund ;)

Ausschussquotenmann, Sunday, 24.05.2020, 21:20 (vor 861 Tagen) @ Borat Sagdijev

- kein Text -

Nee, das waren die anderen

Leser25520, Monday, 25.05.2020, 12:52 (vor 861 Tagen) @ Borat Sagdijev

das waren so Typen aus der linken Antifa-Szene. Die ham wohl gedacht: wir machen was wir wollen! Da anderen Kunden können sich ruhig mit ner Maske rumplagen. So weit so gut oder schlecht.
Aber was machen wir jetzt blos mit dem "Denunzianten"? Ja klar, verkloppen, was sonst. Und Applaus aus demm Gelben dazu.
Jede Sache hat zwei Saiten. Nur die Geige hat fünf.

Oftmals deckungsgleich

Ausschussquotenmann, Monday, 25.05.2020, 15:02 (vor 861 Tagen) @ Leser25520

- kein Text -

Avatar

Unglaubwürdig

Borat Sagdijev, Monday, 25.05.2020, 18:25 (vor 860 Tagen) @ Leser25520
bearbeitet von Borat Sagdijev, Monday, 25.05.2020, 18:34

das waren so Typen aus der linken Antifa-Szene. Die ham wohl gedacht: wir machen was wir wollen! Da anderen Kunden können sich ruhig mit ner Maske rumplagen. So weit so gut oder schlecht.
Aber was machen wir jetzt blos mit dem "Denunzianten"? Ja klar, verkloppen, was sonst. Und Applaus aus demm Gelben dazu.

Die Wucht der Schläge war so heftig, dass der Mann zu Boden ging.

Der gewöhnliche Antifant kann nicht heftig schlagen, das ist ein physisches und psychisches Problem, deshalb braucht es mindestes 5 Antifanten um einen zu verkloppen, oder Steine, Waffen, Brandbomben und einen Hinterhalt.
Und ohne Deckung der Polizei tun sich Antifanten sowieso schwer.

--
http://patriarchilluminat.wordpress.com/
Patriarchale Spülregeln

Solidarität mit Andreas Ziegler

Ausschussquotenmann, Monday, 25.05.2020, 20:06 (vor 860 Tagen) @ Borat Sagdijev

Am Samstag den 16. Mai attackierten Antifas eine Gruppe von drei Männern, die auf dem Weg zur Grundrechte-Demo in Stuttgart waren, auf brutalste Weise. Einer der drei Angegriffenen ist Andreas Ziegler, Mitglied der alternativen Gewerkschaft Zentrum Automobil. Er und seine Bekannten hatten in der Nähe des Mercedes-Benz auf weitere Mitstreiter gewartet, um sich von dort aus gemeinsam zur Mahnwache für das Grundgesetz zu begeben.

Doch dazu sollte es nicht kommen. Eine Gruppe von rund 50 Linksextremen greift die drei an. Andreas und seine Bekannten setzen sich zur Wehr, werden von den Antifas jedoch zuerst mit Reizgas besprüht und anschließend zusammengeschlagen. Das reicht den linken Gewalttätern aber noch nicht: sie pressen Andreas, mittlerweile bewußtlos, eine Gaspistole an den Kopf und drücken kaltblütig ab.

Es war ein kurzer, brutaler Angriff mit schwerwiegenden Folgen – alle drei mußten im Krankenhaus behandelt werden. Andreas hat es am schwersten getroffen. Er liegt weiterhin im Koma, sein Leben hängt an einem seidenen Faden.

Derweil läßt eine mediale Entrüstung ob einer solch erschreckenden politischen Gewalttat weiter auf sich warten. Vor linksextremen Eskapaden verschließt man konsequent die Augen. Denn in Stuttgart hat sich wieder einmal gezeigt, was von der Verharmlosung »Linke Gewalt richtet sich nur gegen Sachen, nicht gegen Menschen« zu halten ist: nichts!
https://sezession.de/62889/solidaritaet-mit-andreas-ziegler?fbclid=IwAR0PcB4lY30zqxbGw1Flq6F4nHQ7vqLfJbI4XFdJS2BpuHb1-moTyOmOzP4

Unglaubwürdig vielleicht, aber

Leser25520, Monday, 25.05.2020, 20:17 (vor 860 Tagen) @ Borat Sagdijev

Der gewöhnliche Antifant kann nicht heftig schlagen, das ist ein physisches und psychisches Problem, deshalb braucht es mindestes 5 Antifanten um einen zu verkloppen, oder Steine, Waffen, Brandbomben und einen Hinterhalt.
Und ohne Deckung der Polizei tun sich Antifanten sowieso schwer.

du hast wahrscheinlich recht damit, aber mir ging es nur darum, die Sache zur Verdeutlichung mal rumzudrehen. Wäre das auch ein Denunziant gewesen, wenn er zwei Antifas gemeldet hätte? Für mich ist das keine Denunziation, wenn der Kunde darauf aufmerksam macht, dass da so ein paar Virenschleudern quasi-nackt rumlaufen.
Man kann zu Anti-Corona-Maßnahmen durchaus unterschiedlicher Auffassung sein, aber wenn schon Masken, dann tragen möglichst alle welche - oder eben niemand.

powered by my little forum