Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

109298 Einträge in 25991 Threads, 289 registrierte Benutzer, 235 Benutzer online (0 registrierte, 235 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

Merkel, du alte Umweltsau! (Coronawahn)

Aldimaier, Mittwoch, 14.04.2021, 21:12 (vor 23 Tagen)

12 Millionen Schüler und Kita-Kinder werden 2x pro Woche "getestet". Das sind 24 Millionen Tests pro Wochen. Bei einem Gewicht von 12 Gramm/Test ergibt sich ein Plastikmüllberg von 288 Tonnen/Woche hier in Merkeldeutschland.


((12.000.000*2)*12)=2,88E+8=288 Tonnen/Woche

Zur Erinnerung: Vor 2 Jahren hat uns die EU Ohrenstäbchen und Trinkhalme verboten .... https://www.zdf.de/nachrichten/heute/eu-parlament-zum-verbot-von-einweg-plastikverboten-100.html

Merkel, du alte Umweltsau!

Hasi, Mittwoch, 14.04.2021, 23:54 (vor 23 Tagen) @ Aldimaier

Mit Umwelt hatte sie's nie so richtig. Wie mit allem.

Schon als Umweltministerin ist sie für Schwachsinn bezahlt worden und hat das Geld für etwas rausgehauen, was jeden anderen den Job gekostet hätte
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.merkel-im-u-ausschuss-ein-vorwurf-aus-uralten-zeiten.ef595292-43fc-4b82-b283-0fc03bbd6f20.html

Aber nach außen, in der Öffentlichkeit, gelingt es ihr noch immer, mit absolutem Nichtstun zu glänzen
https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/angela-merkel-greta-thunberg-klimaschutz-buch-klimapaket-2019-9/

Gesellschaftspolitisch. Finanzpolitisch. Energiepolitisch. Umweltpolitisch.
Ein Supergau.
Außer die eigenen Landsleute in den Wahnsinn zu treiben, weil die nicht mehr kapiert haben, wie so eine Flasche sich so lange halten konnte, hat sie Werte in D zerstört, und ist immer noch nicht fertig.

Wer Narzissten bei der Arbeit zusieht, weiß, daß man das Ausmaß des Schadens erst in vollem Umfang und mit Keulenschlag erkennt, wenn der Narz sich längst verpißt hat. So ist es auch hier. Wir wissen nicht, was da noch für Zeitbomben in miesen Verträgen und "unverbindlichen" Pakten schlummern.
Und was könnte besser sein, als wenn sie Zerstörung hinterläßt, und die Nächsten umso härter rackern müssen, um noch etwas zu retten? Schön blöd wäre sie, wenn sie den Nachfolgern die Arbeit leicht gemacht hätte.
So denken die.

Und "wir" (ich nicht) wählen die. Deutschland, einig Idiotenland.

powered by my little forum