Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

99908 Einträge in 23856 Threads, 287 registrierte Benutzer, 148 Benutzer online (2 registrierte, 146 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Die Wegduckerin (Allgemein)

Henry @, Freitag, 19.07.2013, 13:06 (vor 2447 Tagen)

Bayerns Sozialministerin Haderthauer: Die Wegduckerin

Erst teilte sie kräftig aus, dann war von Christine Haderthauer plötzlich nichts mehr zu hören: Ausgerechnet als es im bayerischen Landtag um ihre Rolle bei den umstrittenen Geschäften ihres Ehemannes ging, schwieg die Sozialministerin.

...Seit der SPIEGEL Mitte Mai darüber berichtete, dass Haderthauers Mann Hubert als Arzt mit begehrten Modellautos seiner Psychiatriepatienten Geld verdiente, hat die 51-Jährige mindestens ein kleines Imageproblem. Erst recht, nachdem durch SPIEGEL-Recherchen publik wurde, dass sie sogar als Mitgeschäftsführerin in die Firma eingebunden war.

Haderthauers bisherige Reaktion auf die Angelegenheit war ziemlich knapp: Die Sache betreffe "die Zeit vor meinem landespolitischen Engagement", hatte sie erklärt. Ein Zusammenhang mit "politischer Verantwortung" habe nicht bestanden.

Quelle: SPON

Tja, so sind sie halt, die am besten gepamperten FrauINNEN der Welt. GöttINNEN gleich, sind sie doch niemand Rechenschaft schuldig...

powered by my little forum