Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

96863 Einträge in 22930 Threads, 286 registrierte Benutzer, 142 Benutzer online (2 registrierte, 140 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Entwicklungshilfe: Warum Mikrokredite den Armen nur selten helfen (Frauen)

Christine ⌂ @, Mittwoch, 15.01.2014, 12:05 (vor 2071 Tagen)

Wie waren noch mal die Aussagen zu Mikrokrediten? Diese würden vor allen Dingen Frauen helfen, ein eigenständiges Leben zu führen. Wieso wird im Titel nur noch von den "Armen" gesprochen und nicht mehr von Frauen? Irgendetwas scheint da schief gelaufen zu sein.

Kleine Summe, kein Effekt? Seit rund 30 Jahren gelten Mikrokredite als erfolgreiches Instrument zur Armutsbekämpfung. Doch neue Untersuchungen wecken ernste Zweifel an ihrer Wirksamkeit.[..]

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/mikrokredite-untersuchungen-stellen-wirksamkeit-in-frage-a-937020.html

--
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohl angepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Frauen sind die nützlichen Idioten des Systems

Wiki, Mittwoch, 15.01.2014, 16:52 (vor 2071 Tagen) @ Christine

Man muss der Realität ins Auge sehen, dass Frauen die nützliche Idioten der Kapitalmärkte sind. das Muster ist klar erkennbar: Legalisierung der Abtreibung, Zerstörung der Familien, die Stoßrichtung erfolgte immer über die Frauen. Jetzt hat man die Frauen mit dem Versprechen, auch die ärmste und ungebildetste Frau zu einer erfolgreichen Unternehmerin zu machen, Millionen Familien in die Schuldenfalle. 150 Jahre nach Abschaffung der Sklaverei entsteht sie als Zinsknechtschaft wieder neu.

Entwicklungshilfe: Warum Mikrokredite den Armen nur selten helfen

Oliver, Mittwoch, 15.01.2014, 17:03 (vor 2071 Tagen) @ Christine

....Jahreszinssätze von bis zu 195 Prozent erhebt,,...


Das nenne ich mal wirkliche Wucherzinsen!
A b z o c k e PUR!

--
Liebe Grüße
Oliver


[image]

Avatar

Entwicklungshilfe: Warum Mikrokredite den Armen nur selten helfen

Kurti ⌂ @, Wien, Mittwoch, 15.01.2014, 18:24 (vor 2071 Tagen) @ Christine

Ich war selber lange Jahre ehrenamtlich im Dritte-Welt-Hilfe tätig. Wir hatten damals einen recht engen Kontakt zu unseren Lieferanten vor Ort. Ich muss daher sagen: In der Anfangsphase, als diese Mikrokredit-Idee aufkam, sind tatsächlich einige gut florierende Kleinunternehmen mit interessanten Produktideen in einem tragfähigen Markt entstanden.
Als jedoch die Gender-Krake auch dort zuschlug, ging es auch da bergab ...

Gruß, Kurti

powered by my little forum