Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

114386 Einträge in 26989 Threads, 293 registrierte Benutzer, 78 Benutzer online (2 registrierte, 76 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Clans erobern München (Gleichschaltung)

adler @, Kurpfalz, Montag, 31.10.2016, 01:45 (vor 1865 Tagen)

Polizisten in München von "50 jugendlichen", bei der TZ sind es "Personen" (die wohl keine Nationalität haben) massiv bedrängt. "Fuck the Police"-Rufe. Die randalierten vor einem Imbiss. Und als ein 18-Jähriger nach seinem Ausweis gefragt wurde, wollten sie den Polizisten klar machen, wem der Bahnhof gehört.

207 Leserkommentare beim Focus. Viele fragen, wo die wohl herkommen.

Patricia Hofmann schreibt:
"(Angeblich) Jugendliche...
....mit überwiegend Migrationshintergrund (Quelle: BILD). Mir ist einfach nur noch schlecht........."

Die Bild kann ich aber nicht lesen. Die fordern dort, dass ich mich erst naggisch mache.

Hier wird nix verraten:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.personenkontrolle-eskaliert-ostbahnhof-50-jugendliche-gehen-auf-polizisten-los.178c0a46-e765-4e9c-891d-0ebfdb199457.html

http://www.focus.de/panorama/welt/muenchner-ostbahnhof-teilweise-gesperrt-aggressiv-und-provozierend-50-jugendliche-attackieren-polizei-massiv_id_6135282.html

http://www.tz.de/muenchen/stadt/au-haidhausen-ort43334/50-personen-attackieren-polizei-ostbahnhof-teilweise-gesperrt-6919657.html

http://www.huffingtonpost.de/2016/10/30/massive-krawalle-50-jugen_n_12717384.html

--
Wer die menschliche Gesellschaft will,
der muss die feministische überwinden.

Clans erobern München

Varano, Città del Monte, Montag, 31.10.2016, 10:18 (vor 1864 Tagen) @ adler

Gentili Signori,

die Bundespolizei selbst rückt keine brauchbare Information heraus, siehe http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3469842, und letztlich haben die meisten Zeitungen wohl im Wesentlichen aus genau dieser Pressemitteilung abgeschrieben.

Die Münchner Polizei hat von der Veranstaltung übrigens gar nichts mitbekommen. In deren "Pressebericht vom 30.10.2016" unter http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/250560 wird die Randale am Ostbahnhof nicht einmal erwähnt, stattdessen werden dort so weltbewegende Polizeiaktionen beleuchtet wie "Einbruch in ein Einfamilienhaus", "Unerlaubte Einfuhr und Haltung von Kampfhundewelpen" oder "Betrunkener schläft auf Hausdach".

Jedenfalls ist Deutschland mal wieder so was von voll krass politisch korrekt - außerdem hat Deutschland fertig, und zwar aus genau diesem Grund.

Cordiali saluti,

Marc' Antonio Varano

--
Der Unterschied zwischen Merkeldeutschland und einer Bananenrepublik besteht darin, dass wir die Bananen importieren müssen.

Avatar

Clans erobern München

adler @, Kurpfalz, Montag, 31.10.2016, 11:59 (vor 1864 Tagen) @ Varano

die Bundespolizei selbst rückt keine brauchbare Information heraus, siehe http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3469842,

Weiß man ja seit der Kölner Silvesternacht, dass die das nicht kommunizieren dürfen.

und letztlich haben die meisten Zeitungen wohl im Wesentlichen aus genau dieser Pressemitteilung abgeschrieben.

Von einem Journalisten erwarte ich, dass die recherchiert. Früher war das mal so. Dazu hätte schon ein kurzer Anruf bei dem zuständigen Polizeirevier genügt.

Verano, das geht nicht gegen dich, ich beschreibe nur die Verhältnisse, wie sie eben sind. Ich traue dir zu, das richtig einzuordnen.

--
Wer die menschliche Gesellschaft will,
der muss die feministische überwinden.

В "Правде" нет известий, а в "Известиях" нет правды.

roser parks ⌂ @, Montag, 31.10.2016, 12:22 (vor 1864 Tagen) @ adler

In der "Wahrheit"(Prawda) stehen keine Neuigkeiten (Iswestija), aber in den "Neuigkeiten" gibt es keine Wahrheiten.

Sowjetische Anekdote s_taetschel

--
rp ist ein Mitglied des spirituellen Flügels (Eisenhans) der erkennenden Männerbewegung.
(Die spielen Hase und Igel mit uns!)
Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit, Gleichwertig

50 Einzelfälle

Wolfgang Anger, Montag, 31.10.2016, 15:48 (vor 1864 Tagen) @ roser parks

50 Einzelfälles_traenenlachen

powered by my little forum