Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

113884 Einträge in 26879 Threads, 293 registrierte Benutzer, 209 Benutzer online (1 registrierte, 208 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Hassreden in Deutschland (Gleichschaltung)

adler @, Kurpfalz, Donnerstag, 10.08.2017, 02:54 (vor 1572 Tagen)

Laleh Hadjimohamadvali flüchtete vor 35 Jahren aus dem Iran. Jetzt ermittelt die Saarbrücker Staatsanwaltschaft gegen sie wegen angeblich islamfeindlicher Bemerkungen sowie Volksverhetzung.

Laleh Hadjimohamadvali ist Bundestagskandidatin der AfD - So fremdenfeindlich sind die! - und steht auf Platz drei der Landesliste des Saarlands.

Sie hatte in einer Hassrede* behauptet, der Islam sei „schlimmer als die Pest“; die Muslime würden jeden Tag stärker und nähmen ein immer größeres Stück von Deutschland ein.
*(R) Heiko Maas, (R) Manuela Schwesig
That's all Folks! s_keineahnung

Hier gibt sie in 13 Minuten eine kleinen Einblick über das Leben im Iran und die Gründe ihrer Auswanderung.
https://www.youtube.com/watch?v=h5gtL904bLE

--
Wer die menschliche Gesellschaft will,
der muss die feministische überwinden.

Toll!

Mus Lim (Die Alternative), Donnerstag, 10.08.2017, 05:45 (vor 1572 Tagen) @ adler

Nicht nur SPD und Grüne bringen Invasoren (genannt "Flüchtlinge") in den Bundestag, damit sie über Deutsche bestimme können.

Die selbsternannte "Alternative für Deutschland" macht nun also dasselbe.
Frage: Worin besteht da jetzt die "Alternative"?!??

Da kann man ja gleich das Original, die Multi-Kulti-Parteien wählen!

powered by my little forum