Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

103067 Einträge in 24481 Threads, 288 registrierte Benutzer, 70 Benutzer online (3 registrierte, 67 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog
Avatar

Eine Wiener Volkshochschule bietet Kurse zum Frauenversteher an (Gleichschaltung)

Kurti ⌂ @, Wien, Montag, 28.05.2018, 12:59 (vor 800 Tagen)

Eine Volkshochschule im dritten Wiener Gemeindebezirk:

Gleichberechtigung für Frauen? Ja, klar! Aber was bedeutet das für mich als Mann? Softie im Alltag, aber Macho im Bett? Wie soll Mann nun sein? Oder bestimme das im Endeffekt nur ich? Wenn ja, wie? Während Frauen, Intersexuelle und Transgender-Personen seit Jahren oder gar Jahrzehnten ihre verbrieften Menschenrechte einfordern, lässt die männliche Emanzipation auf sich warten. Wie kann es gelingen gesellschaftlich als "weiblich" wahrgenommene Attribute in die eigene männliche Geschlechterrolle zu integrieren, um wieder ganzheitlich Mensch zu sein? Schritt für Schritt das eigene Mann-Sein definieren, festigen und entwickeln - dieses Seminar kann dahingehend die erste Etappe darstellen.
https://www.vhs.at/de/k/273458736

Wer für einen solchen Quatsch den stolzen Preis von 60 Euro löhnt - der hat es wirklich nicht anders verdient!

Gruß, Kurti

--
Weitere männerrechtlerische Abhandlungen von "Kurti" in seinem Profil (Für Forums-Neueinsteiger: Nach dem Einloggen Klick auf das blaue Wort Kurti oben links.)

Suchmaschinen-Tags: Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit

Da reichen 8,50 für den Film "The Red Pill"

phaidros52 @, Malta, Dienstag, 29.05.2018, 03:58 (vor 799 Tagen) @ Kurti

fuck them

--
"Prostitution is like dating, only more honest."

powered by my little forum