Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

93828 Einträge in 22110 Threads, 285 registrierte Benutzer, 139 Benutzer online (0 registrierte, 139 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
Avatar

Nicht so zimperlich! ... in Deutschland gehts doch auch. (Falschbeschuldigung)

Jose Morales, Sonntag, 02.11.2014, 21:14 (vor 1659 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

Sie sagen, dass Gerichte dazu neigen, die Vergewaltiger zu schützen. Und die Opfer würden dabei doch ein zweites Mal gedemütigt.

Wo ist das Problem? Vielleicht erinnert ihr euch noch an diesen Fall?

Richterin lässt Penis messen

In Ostfriesland steht ein Paketbote vor Gericht. Der Vorwurf: Exhibitionismus. Doch seine Ehefrau meint, er sei dafür zu wenig üppig ausgestattet.

http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/panorama/artikel/richterin-laesst-penis-messen/1110323/richterin-laesst-penis-messen.html

Wenn ein Mann sein bestes Stück auf den Richterinnentisch zur Beschau legen muss, dann kann eine Frau auch öffentlich ihre verblühte Rose entblättern. Es dient doch der Wahrheitsfindung.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum