Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Forenübernahme

ChrisTine, Dienstag, 02.05.2006, 12:43 (vor 5012 Tagen)

Hallo zusammen,

den meisten dürfte es mittlerweile klar sein, aber für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Mein Mann und ich werden das Forum übernehmen, allerdings weder bei Parsimony, noch bei einem anderen Provider, sondern auf unserem eigenen Server.
Wie alles im Leben hat so etwas Vor- und Nachteile. Da die Sache aber entschieden ist, gibt es darüber auch keine Diskussion mehr.
Wir haben z.Zt. nur noch ein "Problem": wir wollen das hiesige Forum komplett rüberziehen, so das die alten Beiträge nicht verloren gehen. Ob das aber so einfach machbar ist, wissen wir noch nicht und deswegen wird es wohl noch ein par Tage dauern, bis das neue Forum freigegeben wird.
Das neue Forum wird wieder offen sein, das heißt, der abgesendete Beitrag erscheint auch sofort für jedermann sichtbar.
Neue Foreninhaber bedingen eine neue Forenkultur, darauf sollten sich alle einstellen. Mein Mann ist in seinem Leben konsequent, er wird es auch bei den kommenden Diskussionen sein. Wer meint Trolle füttern zu müssen, braucht sich nicht wundern, wenn der komplette Thread weg ist. Wer meint, nach dem Forenmaster schreien zu müssen, weil ihm ein User nicht genehm ist, der sollte in unserem Forum am besten gar nicht erst schreiben, denn auf diesem Ohr ist mein Mann taub. Freiheit und Freizügigkeit ja, aber wie alles im Leben, hat auch diese ihre Grenzen (außer für Frauen, aber das bekämpfen wir ja gerade). Wird die Grenze überschritten, ist die Konsequenz löschen.
So, jeder hat jetzt noch Zeit zu überlegen, was er will und ob er mitziehen möchte. Die Regeln sind genannt, alles weitere wird sich zeigen.

Gruß - Christine

Re: Forenübernahme

Peterchen, Dienstag, 02.05.2006, 12:56 (vor 5012 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Hallo Christine,

na das ist doch eine gute Nachricht.
Gibt es schon eine Adresse des neuen Forums ?
Es wäre doch schade wenn diese Plattform nicht mehr bestehen würde.

ToiToiToi

Liebe Grüße

Peterchen

Re: Forenübernahme

ChrisTine, Donnerstag, 04.05.2006, 01:42 (vor 5010 Tagen) @ Peterchen

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Peterchen am 02. Mai 2006 09:56:44:

Hallo Christine,
na das ist doch eine gute Nachricht.
Gibt es schon eine Adresse des neuen Forums ?

Jou die gibt es, aber ob Du es glaubst oder nicht, ich weiß sie nicht.

Es wäre doch schade wenn diese Plattform nicht mehr bestehen würde.

Das dachte sich mein Mann wohl auch, obwohl er überhaupt kein Forenfan ist.

ToiToiToi

Danke :-)

Liebe Grüße
Peterchen

Liebe Grüße zurück - Christine

Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

Klausz, Dienstag, 02.05.2006, 13:01 (vor 5012 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Hallo,

eine gute Nachricht, daß das Forum weitergeführt wird.
Eine Frage: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?
"Du Depp" - darf das jeder so schreiben oder zieht sowas Konsequenzen des Forenmasters nach sich oder wird sowas einfach ignoriert, bzw. damit akzeptiert?
Wenn ich bspw. beleidigt werde ("Du Depp"), darf ich dann auch "Du Arschloch" zurückschreiben?
Wer bekommt einen evtl. Rüffel - der der beleidigt oder der der sich dagegen wehrt?

Ich meine, das sollte im vorhinein festgelegt werden, damit sich jeder an den Stil des Forums anpassen kann.

Gruß

Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

Wodan, Dienstag, 02.05.2006, 13:28 (vor 5012 Tagen) @ Klausz

Als Antwort auf: Wie sieht es mit Beleidigungen aus? von Klausz am 02. Mai 2006 10:01:

Hallo,
eine gute Nachricht, daß das Forum weitergeführt wird.
Eine Frage: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?
"Du Depp" - darf das jeder so schreiben oder zieht sowas Konsequenzen des Forenmasters nach sich oder wird sowas einfach ignoriert, bzw. damit akzeptiert?
Wenn ich bspw. beleidigt werde ("Du Depp"), darf ich dann auch "Du Arschloch" zurückschreiben?
Wer bekommt einen evtl. Rüffel - der der beleidigt oder der der sich dagegen wehrt?
Ich meine, das sollte im vorhinein festgelegt werden, damit sich jeder an den Stil des Forums anpassen kann.
Gruß

Alles wohl eine Frage des Maßes. Mir jedenfalls ist ein Depp lieber als ein Arschloch.;-)
Gruß
Wodan

Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

Schimmelreiter, Dienstag, 02.05.2006, 15:14 (vor 5012 Tagen) @ Wodan

Als Antwort auf: Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus? von Wodan am 02. Mai 2006 10:28:

Eine Frage: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?
"Du Depp" - darf das jeder so schreiben oder zieht sowas Konsequenzen des Forenmasters nach sich oder wird sowas einfach ignoriert, bzw. damit akzeptiert?
Wenn ich bspw. beleidigt werde ("Du Depp"), darf ich dann auch "Du Arschloch" zurückschreiben?
Wer bekommt einen evtl. Rüffel - der der beleidigt oder der der sich dagegen wehrt?
Ich meine, das sollte im vorhinein festgelegt werden, damit sich jeder an den Stil des Forums anpassen kann.
Gruß

Alles wohl eine Frage des Maßes. Mir jedenfalls ist ein Depp lieber als ein Arschloch.;-)
Gruß
Wodan

Du meinst, jeder so, wie er sich angesprochen fühlt?

Ich denke, man muß generell festlegen ob (mit Schimpfwörtern) beleidigt werden darf oder nicht.

Wenn beleidigt und beschimpft werden darf, sollten alle Schimpfwörter für Alle freigegeben sein.
Wenn nicht, sollten alle Schimpfwörter, sowie alles Negative was mit "Du bist..." anfängt, als unerwünscht gelten, und auf Verlangen des Beleidigten gelöscht werden. Das ist WICHTIG! Andernfall verkommt dieses Forum zur menschlichen Jauchegrube. Ein bisschen Niveau sollte schon sein. Das Forum hier wird ja auch von der Presse beobachtet. Da wäre ein absinken auf Beschimpfungsniveau eher peinlich.

*Hohn on*Als Alternative sehe ich sonst nur 2 Listen. Eine mit erlaubten Schimpfwörtern und eine mit verbotenen Schimpfwörtern. Kindergarten halt.*Hohn off*

Ganz schlecht wäre natürlich, wenn nur bestimmte Leute (die schlimmen) Schimpfwörter benutzen können, und die anderen nicht. Wenn es gewisse User gibt, die gleicher sind als alle anderen User. In dem Falle könnte man das Forum in die Tonne treten.

Schönen Tag noch
Schimmelreiter

Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

Pilatus, Dienstag, 02.05.2006, 16:55 (vor 5012 Tagen) @ Schimmelreiter

Als Antwort auf: Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus? von Schimmelreiter am 02. Mai 2006 12:14:

Eine Frage: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?
"Du Depp" - darf das jeder so schreiben oder zieht sowas Konsequenzen des Forenmasters nach sich oder wird sowas einfach ignoriert, bzw. damit akzeptiert?
Wenn ich bspw. beleidigt werde ("Du Depp"), darf ich dann auch "Du Arschloch" zurückschreiben?
Wer bekommt einen evtl. Rüffel - der der beleidigt oder der der sich dagegen wehrt?
Ich meine, das sollte im vorhinein festgelegt werden, damit sich jeder an den Stil des Forums anpassen kann.
Gruß

Alles wohl eine Frage des Maßes. Mir jedenfalls ist ein Depp lieber als ein Arschloch.;-)
Gruß
Wodan

Du meinst, jeder so, wie er sich angesprochen fühlt?
Ich denke, man muß generell festlegen ob (mit Schimpfwörtern) beleidigt werden darf oder nicht.
Wenn beleidigt und beschimpft werden darf, sollten alle Schimpfwörter für Alle freigegeben sein.
Wenn nicht, sollten alle Schimpfwörter, sowie alles Negative was mit "Du bist..." anfängt, als unerwünscht gelten, und auf Verlangen des Beleidigten gelöscht werden. Das ist WICHTIG! Andernfall verkommt dieses Forum zur menschlichen Jauchegrube. Ein bisschen Niveau sollte schon sein. Das Forum hier wird ja auch von der Presse beobachtet. Da wäre ein absinken auf Beschimpfungsniveau eher peinlich.
*Hohn on*Als Alternative sehe ich sonst nur 2 Listen. Eine mit erlaubten Schimpfwörtern und eine mit verbotenen Schimpfwörtern. Kindergarten halt.*Hohn off*
Ganz schlecht wäre natürlich, wenn nur bestimmte Leute (die schlimmen) Schimpfwörter benutzen können, und die anderen nicht. Wenn es gewisse User gibt, die gleicher sind als alle anderen User. In dem Falle könnte man das Forum in die Tonne treten.
Schönen Tag noch
Schimmelreiter

Ich finde die Nachfrage von Klausz berechtigt. Es sollte von Beginn an klar sein, was erlaubt ist und was nicht. Hier gab es letzte Woche ein unschönes Vorkommnis. Ist dann alles gelöscht worden.

Die Bemerkung im letzten Absatz stimmt. Gerade das war eine der Schwächen dieses Forums, dass einige gewissemassen als the Untouchables galten, sich mehr erlauben konnten und weniger hart kritisiert werden durften als viele andere. Offensichtliche Trolle erst...

Pilatus

Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

ChrisTine, Donnerstag, 04.05.2006, 01:12 (vor 5010 Tagen) @ Pilatus

Als Antwort auf: Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus? von Pilatus am 02. Mai 2006 13:55:

[...Absatz geschrieben von Schimmelreiter]

Ganz schlecht wäre natürlich, wenn nur bestimmte Leute (die schlimmen) Schimpfwörter benutzen können, und die anderen nicht. Wenn es gewisse User gibt, die gleicher sind als alle anderen User. In dem Falle könnte man das Forum in die Tonne treten.

Die Bemerkung im letzten Absatz stimmt. Gerade das war eine der Schwächen dieses Forums, dass einige gewissemassen als the Untouchables galten, sich mehr erlauben konnten und weniger hart kritisiert werden durften als viele andere. Offensichtliche Trolle erst...

Hierzu muß ich dann doch noch meinen Senf loswerden.
Kaum ein Mensch wird in der Lage sein, bestimmte Situationen objektiv beurteilen zu können, ich kann es auf jeden Fall nicht.
Ich z.B. kenne einige User aus diesem Forum persönlich, mit anderen wiederum unterhalte ich intensive Kontakte per Telefon, dadurch lernt man einen Menschen zumindest etwas näher kennen. Durch intensive Kontakte kann man sich z.B. jemanden gut vorstellen, wie er gerade auf etwas bestimmtes reagiert und ich muß dann sehr oft schmunzeln.
Ich hatte gerade an diesem Wochenende ein Gespräch mit jemanden aus diesem Forum. Er hat mir erzählt, daß er jemand bestimmtes nicht leiden kann, ich mag aber beide, weil jeder ein Individum für sich ist. Ja, soll ich mich deswegen jetzt zerreißen? Ich bin ein Mensch wie alle anderen hier, mit all meinen Fehlern und Schwächen. Ich glaube, gerade diese "Fehler", die wir alle haben, werden oftmals in der Anonymität vergessen, ich nehme mich da selbst nicht aus.
Laßt uns alle versuchen, daß beste aus dem neuen Forum zu machen.

Gruß - Christine

Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

Odin, Mittwoch, 03.05.2006, 01:06 (vor 5011 Tagen) @ Wodan

Als Antwort auf: Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus? von Wodan am 02. Mai 2006 10:28:

Alles wohl eine Frage des Maßes. Mir jedenfalls ist ein Depp lieber als ein Arschloch.;-)
Gruß
Wodan

Ja, weil Du dich so daran gewöhnt hast :-)

Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

Scipio Africanus, Dienstag, 02.05.2006, 15:05 (vor 5012 Tagen) @ Klausz

Als Antwort auf: Wie sieht es mit Beleidigungen aus? von Klausz am 02. Mai 2006 10:01:

Hallo,
eine gute Nachricht, daß das Forum weitergeführt wird.
Eine Frage: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?
"Du Depp" - darf das jeder so schreiben oder zieht sowas Konsequenzen des Forenmasters nach sich oder wird sowas einfach ignoriert, bzw. damit akzeptiert?

Na aber hallo ! Es gilt das von dir andauernd propagierte Naturrecht, auch Faustrecht genannt. Näheres findest du unter "Forumsfaustregeln". :)

Scipio

Re: Wie sieht es mit Beleidigungen aus?

Anti-Humorist, Dienstag, 02.05.2006, 20:37 (vor 5011 Tagen) @ Klausz

Als Antwort auf: Wie sieht es mit Beleidigungen aus? von Klausz am 02. Mai 2006 10:01:

Keine Sorge, im neuen Forum werde ich unter meinem Realnamen posten, völlig ernst diskutieren und den größten Stuss einfach ignorieren.

Re: Forenübernahme

Conny, Dienstag, 02.05.2006, 14:41 (vor 5012 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Wir haben z.Zt. nur noch ein "Problem": wir wollen das hiesige Forum komplett rüberziehen, so das die alten Beiträge nicht verloren gehen. Ob das aber so einfach machbar ist, wissen wir noch nicht und deswegen wird es wohl noch ein par Tage dauern, bis das neue Forum freigegeben wird.

Hallo Christine,

es würde ja reichen, wenn man im hiesigen Forum dann noch nach beiträgen suchen könnte. Wenn das nicht gleich geht, macht das nichts. Ich könnte mir vorstellen, daß man die Suche mit php hinbekommen könnte. Wie schnell/langsam das dann allerdings ist, weiß ich nicht.

Freundliche Grüße
Conny

Re: Forenübernahme

Garfield, Dienstag, 02.05.2006, 15:36 (vor 5012 Tagen) @ Conny

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Conny am 02. Mai 2006 11:41:

Hallo Conny!

Hm, ich fürchte, das Forum wird bei Parsimony komplett gelöscht, sobald der Vertrag ausläuft, oder?

So wird eine Migration der Beiträge in ein neues Forum wohl leider nötig sein. Ich hoffe, daß das klappt, denn hier stehen ja nicht nur einige sehr interessante Beiträge, sondern auch Links zu interessanten Artikeln. Es wäre schade, wenn das alles im elektronischen Nirwana verschwinden würde.

Freundliche Grüße
von Garfield

Re: Forenübernahme

Peterchen, Dienstag, 02.05.2006, 16:18 (vor 5012 Tagen) @ Garfield

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Garfield am 02. Mai 2006 12:36:33:

Hallo Garfield,

zum Glück gibt es hier die Archive als ZIP Datei.

Die kann man sich ja mal vorsorglich sichern :

http://f25.parsimony.net/forum63067/zip.htm

Grüße
Peterchen

Re: Forenübernahme

Conny, Dienstag, 02.05.2006, 16:22 (vor 5012 Tagen) @ Garfield

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Garfield am 02. Mai 2006 12:36:33:

Hallo Conny!
Hm, ich fürchte, das Forum wird bei Parsimony komplett gelöscht, sobald der Vertrag ausläuft, oder?
So wird eine Migration der Beiträge in ein neues Forum wohl leider nötig sein. Ich hoffe, daß das klappt, denn hier stehen ja nicht nur einige sehr interessante Beiträge, sondern auch Links zu interessanten Artikeln. Es wäre schade, wenn das alles im elektronischen Nirwana verschwinden würde.
Freundliche Grüße
von Garfield

Man kann sich doch das komplette Forum gezipt downloaden. Hier der Link zu den Zip-Dateien: http://f25.parsimony.net/forum63067/zip.htm
Es gibt auch einen Zipbrowser, mit dem du das Forum offline ansehen kannst. Leider fehlt dazu die Suche. Man könnte nun diese Zip-Dateien entpacken und das ganze auf eine CD (dürfte dafür reichen) schreiben und dann mit der Windows-Suche über die DVD nach Begriffen suchen.

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob man das Bord nicht sogar auf einem eigenen Host einfach mit der Software weiter laufen lassen kann, die auch Parsimony einsetzt. Man sollte sie hier finden: http://www.scriptarchive.com/

Ganz sicher bin ich mir dabei aber nicht. Das müßte man testen, dazu müßte ich meine Platte aber erst mal putzen. Mir paßt nur die Sprache nicht, mit der das geschrieben ist. Damit habe ich bisher nur kleine Programme geschrieben.

Freundliche Grüße
Conny

Re: Forenübernahme

Eugen, Dienstag, 02.05.2006, 21:15 (vor 5011 Tagen) @ Conny

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Conny am 02. Mai 2006 13:22:

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob man das Bord nicht sogar auf einem eigenen Host einfach mit der Software weiter laufen lassen kann, die auch Parsimony einsetzt. Man sollte sie hier finden: http://www.scriptarchive.com/
Ganz sicher bin ich mir dabei aber nicht. Das müßte man testen, dazu müßte ich meine Platte aber erst mal putzen. Mir paßt nur die Sprache nicht, mit der das geschrieben ist. Damit habe ich bisher nur kleine Programme geschrieben.
Freundliche Grüße
Conny

Danke für den Tipp. Habe mir mal das Demoboard angesehen. Das sieht auf den ersten Blick garnicht schlecht aus. http://www.scriptarchive.com/demos/wwwboard/wwwboard.html

Mir persönlich wäre es egal, ob der alte Kram erhalten bleibt oder nicht, obwohl natürlich jeder Boden geheiligt ist, auf den ich mal meinen Fuß gesetzt habe, selbstmurmelnd... ;-)

Gruß, Eugen

Re: Forenübernahme

Conny, Dienstag, 02.05.2006, 22:29 (vor 5011 Tagen) @ Eugen

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Eugen am 02. Mai 2006 18:15:06:

Danke für den Tipp. Habe mir mal das Demoboard angesehen. Das sieht auf den ersten Blick garnicht schlecht aus. http://www.scriptarchive.com/demos/wwwboard/wwwboard.html

Bitte. Habe mich heute einfach, nachdem mir die Suche hier (obwohl sie langsam ist) fehlen würde, auf die Suche nach der Software gemacht, mit der parsimony.net läuft. Das dürfte auch sie auch sein.

Mir persönlich wäre es egal, ob der alte Kram erhalten bleibt oder nicht, obwohl natürlich jeder Boden geheiligt ist, auf den ich mal meinen Fuß gesetzt habe, selbstmurmelnd... ;-)

Es gibt schon ein paar Features, die mir an dieser Forensoftware fehlen. ZB finde ich gut, wenn der Thread mit dem neuesten Eintrag an erster Stelle steht und Threads, die noch ungelesene Einträge enthalten, markiert sind. Man muß aber nicht alles haben. Mir gings nur um die Suche, da ich davon ausgehe, daß es für das neue Forum schon eine Forensoftware gibt.

Freundliche Grüße
Conny

Re: Forenübernahme

Jörg, Mittwoch, 03.05.2006, 02:33 (vor 5011 Tagen) @ Conny

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Conny am 02. Mai 2006 19:29:

Hallo Conny!

Habe mich heute einfach, nachdem mir die Suche hier (obwohl sie langsam ist) fehlen würde, auf die Suche nach der Software gemacht, mit der parsimony.net läuft. Das dürfte auch sie auch sein.

Das ist so nicht ganz richtig. Parsimony hat die Software von
Matt Wright lediglich als Grundlage benutzt und wesentlich weiter
ausgebaut (vor allen Dingen auch, was das Thema Sicherheit
und Troll-Abwehr anbelangt).

Kurz gesagt: das Original-Script von Matt Wright fliegt einem schon
bei nur ordnungsgemäßer Benutzung halb um die Ohren und ist
für einen ernsthafen Einsatz keinesfalls zu empfehlen.

Es gibt direkt von Parsimony auch noch ein Gratis-Script, das
deutlich besser sein sollte.

Gruß, Jörg

Re: Forenübernahme

Pilatus, Mittwoch, 03.05.2006, 17:24 (vor 5011 Tagen) @ Jörg

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Jörg am 02. Mai 2006 23:33:34:

Hallo Conny!
Habe mich heute einfach, nachdem mir die Suche hier (obwohl sie langsam ist) fehlen würde, auf die Suche nach der Software gemacht, mit der parsimony.net läuft. Das dürfte auch sie auch sein.
Das ist so nicht ganz richtig. Parsimony hat die Software von
Matt Wright lediglich als Grundlage benutzt und wesentlich weiter
ausgebaut (vor allen Dingen auch, was das Thema Sicherheit
und Troll-Abwehr anbelangt).

Scheint aber nicht sonderlich erfolgreich gewesen zu sein, diese Weiterentwicklung *fg* Man muss sich nur umsehen, bei Parsi scheinen sich Trolle wohlzufühlen. Ob das an der Software liegt?

Re: Forenübernahme

Jörg, Mittwoch, 03.05.2006, 18:38 (vor 5010 Tagen) @ Pilatus

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Pilatus am 03. Mai 2006 14:24:

Hallo Pilatus!

>Parsimony hat die Software von

Matt Wright lediglich als Grundlage benutzt und wesentlich weiter
ausgebaut (vor allen Dingen auch, was das Thema Sicherheit
und Troll-Abwehr anbelangt).

Scheint aber nicht sonderlich erfolgreich gewesen zu sein, diese Weiterentwicklung *fg* Man muss sich nur umsehen, bei Parsi scheinen sich Trolle wohlzufühlen. Ob das an der Software liegt?[/i]

Die Troll-Abwehr funktioniert natürlich nur, wenn der jeweilige
Forenmaster auch die Möglichkeiten der Software nutzt.

Eine vollautomatische Prüfung hinsichtlich der Gesinnung eines
jeden Posters ist bis jetzt noch in keiner Software eingebaut. ;-)

Gruß, Jörg

Re: Forenübernahme

Conny, Mittwoch, 03.05.2006, 18:14 (vor 5010 Tagen) @ Jörg

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Jörg am 02. Mai 2006 23:33:34:

Hallo Conny!
Habe mich heute einfach, nachdem mir die Suche hier (obwohl sie langsam ist) fehlen würde, auf die Suche nach der Software gemacht, mit der parsimony.net läuft. Das dürfte auch sie auch sein.
Das ist so nicht ganz richtig. Parsimony hat die Software von
Matt Wright lediglich als Grundlage benutzt und wesentlich weiter
ausgebaut (vor allen Dingen auch, was das Thema Sicherheit
und Troll-Abwehr anbelangt).

Das wäre ja nicht so wichtig, wenn man diese Grundlage nur für die Suche einsetzen würde. Eine Forensoftware für das neue Forum ist laut Christine auch schon gefunden.

Kurz gesagt: das Original-Script von Matt Wright fliegt einem schon
bei nur ordnungsgemäßer Benutzung halb um die Ohren und ist
für einen ernsthafen Einsatz keinesfalls zu empfehlen.

Auch was die Suche angeht? Danke für die Info.

Es gibt direkt von Parsimony auch noch ein Gratis-Script, das
deutlich besser sein sollte.

Liegt das zum Download bereit oder muß man Parsimony dazu anschreiben?

Freundliche Grüße
Conny

Re: Forenübernahme

Jörg, Donnerstag, 04.05.2006, 01:38 (vor 5010 Tagen) @ Conny

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Conny am 03. Mai 2006 15:14:

Hallo Conny,

soweit ich informiert bin, wurde die interne Datei-Struktur seitens
Parsimony irgendwann umgestellt. Es ist also nicht damit zu
rechnen, daß das alte Script von Matt Wright für dieses Forum
verwendet werden kann. Das gilt natürlich auch für die Suchfunktion.

Gruß, Jörg

Re: Forenübernahme

Conny, Donnerstag, 04.05.2006, 01:52 (vor 5010 Tagen) @ Jörg

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Jörg am 03. Mai 2006 22:38:31:

Hallo Conny,
soweit ich informiert bin, wurde die interne Datei-Struktur seitens
Parsimony irgendwann umgestellt. Es ist also nicht damit zu
rechnen, daß das alte Script von Matt Wright für dieses Forum
verwendet werden kann. Das gilt natürlich auch für die Suchfunktion.
Gruß, Jörg

Eine HTML-Datei bleibt doch eine HTML-Datei und nichts weiter wird dabei doch generiert. Das muß man sich einfach ansehen, wenn genug nach einer Suche rufen oder Christine dazu Hilfe will.

Freundliche Grüße
Conny

Re: Forenübernahme

Garfield, Dienstag, 02.05.2006, 15:41 (vor 5012 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Hallo Christine!

Schön, daß ihr das Forum übernehmt! Ich selbst hätte leider nicht die Möglichkeiten dazu, und vielen anderen hier geht es wahrscheinlich ähnlich.

Ich hoffe, es gelingt euch, das ganze Forum auf den neuen Server zu ziehen. Ich habe hier öfter mal im Archiv herumgesucht, und überhaupt wäre es ja schade, wenn das alles einfach verschwindet.

Freundliche Grüße
von Garfield

Re: Forenübernahme

Pilatus, Dienstag, 02.05.2006, 17:08 (vor 5012 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Hallo zusammen,
den meisten dürfte es mittlerweile klar sein, aber für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Mein Mann und ich werden das Forum übernehmen, allerdings weder bei Parsimony, noch bei einem anderen Provider, sondern auf unserem eigenen Server.
Wie alles im Leben hat so etwas Vor- und Nachteile. Da die Sache aber entschieden ist, gibt es darüber auch keine Diskussion mehr.
Wir haben z.Zt. nur noch ein "Problem": wir wollen das hiesige Forum komplett rüberziehen, so das die alten Beiträge nicht verloren gehen. Ob das aber so einfach machbar ist, wissen wir noch nicht und deswegen wird es wohl noch ein par Tage dauern, bis das neue Forum freigegeben wird.
Das neue Forum wird wieder offen sein, das heißt, der abgesendete Beitrag erscheint auch sofort für jedermann sichtbar.
Neue Foreninhaber bedingen eine neue Forenkultur, darauf sollten sich alle einstellen. Mein Mann ist in seinem Leben konsequent, er wird es auch bei den kommenden Diskussionen sein. Wer meint Trolle füttern zu müssen, braucht sich nicht wundern, wenn der komplette Thread weg ist. Wer meint, nach dem Forenmaster schreien zu müssen, weil ihm ein User nicht genehm ist, der sollte in unserem Forum am besten gar nicht erst schreiben, denn auf diesem Ohr ist mein Mann taub. Freiheit und Freizügigkeit ja, aber wie alles im Leben, hat auch diese ihre Grenzen (außer für Frauen, aber das bekämpfen wir ja gerade). Wird die Grenze überschritten, ist die Konsequenz löschen.
So, jeder hat jetzt noch Zeit zu überlegen, was er will und ob er mitziehen möchte. Die Regeln sind genannt, alles weitere wird sich zeigen.
Gruß - Christine

ein paar Fragen bleiben aber schon noch offen:

1. ist das Forum moderiert d.h. müssen Beiträge erst freigeschaltet werden wie hier oder ist es ein freies Forum? Muss man sich gar registrieren?

2. gelten die Benutzerregeln dieses Forums? Gut, das dürfe ja beantwortet sein mit "neuer Forenkultur". Sämtliche Benutzerrechte müssen neu erworben werden? Sperren dürften aufgehoben sein. Die zwei, drei Namen dürften den Forenteilnehmern bekannt sein. Ein kompletter Restart?

3. sollte sich eine kleingeistige und kleinschwänzige Forenkultur abzeichnen, werde ich nicht mitziehen.

Gruss - Pilatus

Re: Forenübernahme

ChrisTine, Donnerstag, 04.05.2006, 00:47 (vor 5010 Tagen) @ Pilatus

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Pilatus am 02. Mai 2006 14:08:

Hallo zusammen,
den meisten dürfte es mittlerweile klar sein, aber für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Mein Mann und ich werden das Forum übernehmen, allerdings weder bei Parsimony, noch bei einem anderen Provider, sondern auf unserem eigenen Server.
Wie alles im Leben hat so etwas Vor- und Nachteile. Da die Sache aber entschieden ist, gibt es darüber auch keine Diskussion mehr.
Wir haben z.Zt. nur noch ein "Problem": wir wollen das hiesige Forum komplett rüberziehen, so das die alten Beiträge nicht verloren gehen. Ob das aber so einfach machbar ist, wissen wir noch nicht und deswegen wird es wohl noch ein par Tage dauern, bis das neue Forum freigegeben wird.

Das neue Forum wird wieder offen sein, das heißt, der abgesendete Beitrag erscheint auch sofort für jedermann sichtbar.

Neue Foreninhaber bedingen eine neue Forenkultur, darauf sollten sich alle einstellen. Mein Mann ist in seinem Leben konsequent, er wird es auch bei den kommenden Diskussionen sein. Wer meint Trolle füttern zu müssen, braucht sich nicht wundern, wenn der komplette Thread weg ist. Wer meint, nach dem Forenmaster schreien zu müssen, weil ihm ein User nicht genehm ist, der sollte in unserem Forum am besten gar nicht erst schreiben, denn auf diesem Ohr ist mein Mann taub. Freiheit und Freizügigkeit ja, aber wie alles im Leben, hat auch diese ihre Grenzen (außer für Frauen, aber das bekämpfen wir ja gerade). Wird die Grenze überschritten, ist die Konsequenz löschen.
So, jeder hat jetzt noch Zeit zu überlegen, was er will und ob er mitziehen möchte. Die Regeln sind genannt, alles weitere wird sich zeigen.
Gruß - Christine

Hallo zusammen,

ich nehme diesen Beitrag, um noch die eine oder andere offene Frage zu beantworen, soweit es mir überhaupt möglich ist.

ein paar Fragen bleiben aber schon noch offen:
1. ist das Forum moderiert d.h. müssen Beiträge erst freigeschaltet werden wie hier oder ist es ein freies Forum?

Steht im obigem Beitrag.

Muss man sich gar registrieren?

Man muß nicht, aber kann.

2. gelten die Benutzerregeln dieses Forums? Gut, das dürfe ja beantwortet sein mit "neuer Forenkultur".

Gut erkannt.
Andererseits wird es wohl passieren, daß wir diverse Fehler machen, aber bekanntlich wächst man ja mit einer Aufgabe.

Sämtliche Benutzerrechte müssen neu erworben werden?

Richtig, es ist ein komplett neues Forum.

Sperren dürften aufgehoben sein. Die zwei, drei Namen dürften den Forenteilnehmern bekannt sein. Ein kompletter Restart?

Richtig.

3. sollte sich eine kleingeistige und kleinschwänzige Forenkultur abzeichnen, werde ich nicht mitziehen.

Was müssen wir uns unter kleingeistig und kleinschwänzig vorstellen?
Wie im richtigen Leben kann man es bekanntlich nicht allen Recht machen, von daher warten wir also ab, was auf uns zukommt.
Was die Frage nach den Beleidiungen angeht, kann ich keine verbindliche Erklärung abgeben. Zum einen sage ich mir persönlich, wer austeilt, muß auch einstecken können. Artet das ganze aus, wird gelöscht.
Im richtigen Leben würde ich auch nicht zur Polizei rennen, wenn mich jemand z.B. blöde Kuh nennen würde. Diesen Menschen würde ich entweder stehen lassen, mir meinen Teil denken oder situationsbedingt entsprechend antworten.
Wie bereits erwähnt, wir werden Fehler machen, da es ein offenes Forum sein wird. Es wird wohl etwas dauern, bis wir unsere Linie gefunden haben werden. Alles andere kann nur in Spekulation ausarten, da wir nicht wissen können, was uns erwartet.
Alle offenen Fragen werden sich wohl erst im neuen Forum beantworten lassen. Deshalb belasse ich es bei diesem Beitrag.

Gruß - Christine

Re: Forenübernahme

Maesi, Dienstag, 02.05.2006, 23:55 (vor 5011 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Hallo ChrisTine

den meisten dürfte es mittlerweile klar sein, aber für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Mein Mann und ich werden das Forum übernehmen, allerdings weder bei Parsimony, noch bei einem anderen Provider, sondern auf unserem eigenen Server.[...]

Schoen, dass es ein Nachfolgeforum gibt. Dass es nicht bei Parsimony gehostet sein wird, erachte ich nur als Vorteil; so bestimmt ihr beiden selber die Regeln und koennt es nach eigenem Ermessen durchziehen, ohne immer die Einmischung eines Oberforenmasters/Providers befuerchten zu muessen. Werde bestimmt dort mitlesen und gelegentlich auch mitschreiben. Dir und Deinem Mann wuensche ich viel Erfolg mit dem Forum - und moeglichst wenig Trolle, DAUs und Elche. *bg*

Gruss

Maesi

Re: Forenübernahme

Norbert, Mittwoch, 03.05.2006, 11:30 (vor 5011 Tagen) @ Maesi

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Maesi am 02. Mai 2006 20:55:16:

Hallo ChrisTine

den meisten dürfte es mittlerweile klar sein, aber für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Mein Mann und ich werden das Forum übernehmen, allerdings weder bei Parsimony, noch bei einem anderen Provider, sondern auf unserem eigenen Server.[...]

Schoen, dass es ein Nachfolgeforum gibt. Dass es nicht bei Parsimony gehostet sein wird, erachte ich nur als Vorteil; so bestimmt ihr beiden selber die Regeln und koennt es nach eigenem Ermessen durchziehen, ohne immer die Einmischung eines Oberforenmasters/Providers befuerchten zu muessen. Werde bestimmt dort mitlesen und gelegentlich auch mitschreiben. Dir und Deinem Mann wuensche ich viel Erfolg mit dem Forum - und moeglichst wenig Trolle, DAUs und Elche. *bg*
Gruss
Maesi

Full ACK.

Leider hat die Diskussionsfreude im Forum unter der Prämisse der Moderation nachgelassen.
Was nicht dem Forenmaster anlastbar ist.

Daß das 'neue' Forum unter andere URL als der bekannten parsimony-Adresse (u.a. durch Arnes Buch)laufen wird ist zwar etwas nachteilig, aber wohl auch nicht wirklich vermeidbar.

Gruß
Norbert

Re: Forenübernahme

Christian, Mittwoch, 03.05.2006, 01:06 (vor 5011 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Es gibt da Programme, die ganze Hompages für Offline lesen Downloaden können.

http://www.internet-magazin.de/downloads/cm/dtt/area.php?areaid=35

Re: Forenübernahme

Jörg, Mittwoch, 03.05.2006, 02:37 (vor 5011 Tagen) @ Christian

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Christian am 02. Mai 2006 22:06:

Es gibt da Programme, die ganze Hompages für Offline lesen Downloaden können.

Ist bei Parsimony nicht erwünscht und dürfte entsprechende
IP-Sperren auslösen (da durch solche Tools der Traffic natürlich
enorm in die Höhe geht).

Jörg

Re: Forenübernahme

Odin, Mittwoch, 03.05.2006, 01:13 (vor 5011 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Falls das Forum nicht komplett umziehen kann und die alten Beiträge verschwinden würden, könnte man dann nicht das Forum hier noch ein Jahr mit Schreibsperre stehen lassen zum nachforschen? Dann könnte man auch als letzten Beitrag ganz oben einen Link zum neuen Forum setzen. Sonst findets keiner.
Dieses Forum hier ist doch ziemlich oft verlinkt

Re: Forenübernahme

Christian, Mittwoch, 03.05.2006, 01:49 (vor 5011 Tagen) @ Odin

Als Antwort auf: Re: Forenübernahme von Odin am 02. Mai 2006 22:13:01:

Dieses Forum hier ist doch ziemlich oft verlinkt

Richtig, auch in Arne Hoffmanns Buch "Sind Frauen die besseren Menschen?"

Re: Forenübernahme

ChrisTine, Mittwoch, 03.05.2006, 10:38 (vor 5011 Tagen) @ ChrisTine

Als Antwort auf: Forenübernahme von ChrisTine am 02. Mai 2006 09:43:52:

Hallo zusammen,

sorry, daß ich gestern nicht geantwortet habe, ich hatte hier in KA netztechnische Probleme.
Zunächst einmal recht herzlichen Dank für die guten Wünsche und die Hilfe, die uns auch privat angeboten wurde. Was wir davon gebrauchen können, kann ich im Moment noch nicht sagen, wir bzw. mein Mann wird ggfs. darauf zurückkommen.
Da die Zeit knapp ist, da ich gleich zur Arbeit muß, kann ich auf den Rest leider erst heute abend eingehen.

Gruß - Christine

powered by my little forum