Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Henry(R)

28.09.2012, 10:11
 

Und weg war sie (Manipulation)

Thread schreibgesperrt

Nina Haferkamp war Sachsens jüngste Professorin. Bis sich ein Plagiatsjäger ihrer Dissertation annahm.

Die Dissertation der Nina Haferkamp ist jetzt von beachtlichem Wert. Bei Amazon lässt sich das Buch zum Liebhaberpreis erstehen – für 129,75 Euro. Ob sich noch Liebhaber finden werden, ist allerdings die Frage: Denn es sind unschöne Geschichten, die der Arbeit dieser Juniorprofessorin zurzeit so viele Käufer bescheren. Die Schrift steht unter Plagiatsverdacht.


Quelle: Guckst Du hier

Holger(R)

28.09.2012, 10:38

@ Henry

Und weg war sie

 

Endlich mal ein Jäger, der nicht aus der linken Ecke kommt. Der Fall riecht schwer nach Seilschaft.
Jeder, der mal eine Uni von innen gesehen hat, weiß, wie's läuft.
Auch so eine Folge von 68, daß ganze Fakultäten zu einem Sumpf an Korruption und Begünstigung verkommen sind.

Referatsleiter 408(R)

Zentralrat deutscher Männer,
28.09.2012, 11:12

@ Holger

Gut so!

 

» Auch so eine Folge von 68, daß ganze Fakultäten zu einem Sumpf an
» Korruption und Begünstigung verkommen sind.

Das nennt sich "Parteibuchpolitik" und ist allen Parteien eigen, von SED bis CDU.

---
Eine FeministIn ist wie ein Furz. Man(n) ist einfach nur froh, wenn sie sich verzogen hat.

Die führende Rolle der antifeministischen Männerrechtsbewegung hat von niemanden in Frage gestellt zu werden!

Nihilator(R)

Homepage

Bayern,
28.09.2012, 12:48

@ Henry

Aber sie ist doch eine junge Frau...

 

Im Falle Haferkamp, sagt Weber, sei er doch der Erste, der sich wirklich mit dem Text auseinandersetze. Tatsächlich wirkt diese Dissertation selbst für Laien in weiten Teilen banal. Und Rechtschreibfehler ziehen sich durchs Werk; schon der erste Satz der Druckausgabe enthält den ersten Lapsus.

Wurscht alles. Hauptsache Titten.

[image]

---
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]

der_quixote(R)

Absurdistan,
29.09.2012, 05:17

@ Henry

Und weg war sie

 

Es gibt immer weniger Maloocher welche alles stemmen müssen und immer mehr "Kluge" die denen vorschreiben, das die das auch mit sechzig noch wuppen können, dass die Klugen SICH zur Ruhe setzen können und die Maloocher entweder sozialverträglich ableben, oder im Alter zur Suppenküche rennnen müssen.

---
Man(n) sollte (s)eine Frau welche schweigt niemals unterbrechen...

Peter(R)

29.09.2012, 11:15

@ Nihilator

Wow...ihr würde ich auch den Professortitel nach nem Fick schenken.

 
[ kein Text ]
RSS-Feed
powered by my little forum