Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Rainer: Wir müssen reden über Wikimannia! (Projekte)

verfasst von Dampflok, 26.06.2012, 22:38

» Du willst also, dass andere ihre Zeit da reinstecken. Und die hat es
» deiner Ansicht nach nicht zu stören, wenn deren Artikel hinterher
» ideologisch versaut werden.

Die hat es meiner Ansicht nicht zu stören, wenn deren Artikel gegebenenfalls so korrigiert werden, daß sie Hieb- und Stichfest sind, schon weil niemand perfekt ist. Jawohl.

» Du guckst zu,

Mein gutes Recht. Wieviele sonst arbeiten denn an der Wikimannia? Da müssen jetzt so Einige ganz still sein, wenn es danach geht. :-)

» ansonsten stellst du Forderungen

Ich gebe sinnvolle Anregungen, die der Wikimannia-Besitzer berücksichtigen kann oder eben nicht. Er muß dann auch mit dem Urteil über sein Projekt klarkommen. Und mir ist daran gelegen, daß das Urteil ein Positives ist.

» und hättest gerne Qualität nach eigener Definition.

Nicht nach eigener Definition, sondern nach allgemeingültiger Definition. Du kennst den Unterschied? Fein.

Hier kannst Du meinetwegen zehnmal hintereinander laut krakeelen: "Linke sind die Pest!" In Wikimannia - WENN sie denn eine sinnvolle Quelle für Männerrechtler darstellen soll - müßtest Du es genauestens belegen.

» Schon erstaunlich, wie rotzfrech manchmal über die Zeit und das
» freiwillige Engagement anderer verfügt wird, ohne selber etwas zu leisten.

Schon erstaulich, wie wenig Textverständnis manchmal vorhanden ist. Ich kann meine Zeit nämlich auch besser nutzen als alles was ich schrieb nochmal zu erklären, insbesondere wenn es - wie bei Dir ganz offenbar - ja gar nicht verstanden werden will.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum