Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Familienernährerinnen (Manipulation)

verfasst von Oliver(R), 21.08.2012, 18:47

» Du solltest mal bei Michael nachlesen, womit die tollen Frauen mehr
» verdienen. Du glaubst mit Arbeit? Ha!

Das Einkommen stammt somit in einer ganzen Reihe von Fällen nicht aus der Quelle, an die man bei den Begriffen “Einkommen” und “Familienernährerin” unmittelbar denkt: Erwerbsarbeit. Es umfasst auch “Einkommen” aus Fertilität, “Einkommen”, die aus staatlichen Umverteilungstöpfen, die vornehmlich von Familienernährern bestückt werden, stammen…. Und so entpuppt sich die neue Spezies als artifizielle Spezies, eine vom Staat geschaffene und finanzierte, alimentierte Spezies, die darüber hinaus von Familienernährern finanziert wird, die zwischenzeitlich die Familie gewechselt haben.

http://sciencefiles.org/tag/hans-bockler-stiftung/

---

Liebe Grüße
Oliver


[image]

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum